Home » Kategorie "Allgemein"

„Super gemacht, Jungs!“

Bei sonnigem Wetter mit sommerlichen 25 Grad belegten unsere Fußballer beim Vorentscheid in Steglitz einen tollen 2. Platz am Ostpreußendamm.

Zu unserem Team gehörten Adrian, David, Olivier, Dustin, Finn, Elias, Valentino, Jacub, Anil, Julian, Allan und Robin.

Der Kronach-Grundschule mussten wir uns 1:3 geschlagen geben, dafür gewannen wir mit 2:0 gegen die GS am Insulaner und sogar 3:1 gegen die Sachsenwald-Grundschule.

Hervorzuheben war das gute Zusammenspiel und die gegenseitige Unterstützung aller Mitspieler. Unsere Tore erzielten: Julian (3), Allan (1), Valentino (1) und Dustin (1).
Damit haben wir uns für das Finale in Steglitz-Zehlendorf auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld qualifiziert. Also, nächsen Donnerstag ab 13:00 Uhr gaaanz fest die Daumen drücken.
Ein großer Dank geht auch an unseren Teamchef Jörn Schäfer aus der Schulstation! Treue Fans waren kurz Herr Meyer und Frau Atzler – vielen Dank!
Bis zum nächsten Bericht an gleicher Stelle nächste Woche.
Matthias Oberthür

Keine neue Kollegin, aber…

…ein neuer Name!

Wie jetzt? …ganz einfach!

Frau Nüske hat sich „getraut“!
Am 3. April war es soweit.
Sie und ihr Mann haben geheiratet.

…und damit gehört der Name „Nüske“ der Vergangenheit an!

Wir freuen uns ganz doll mit

Frau Bernebee-Sey
und ihrem Mann und wünschen beiden einen
glücklichen Start in das Eheleben!

„Hip-Hopsende“ Klasse 5c

Neue Lesetrainer*innen im Einsatz

Mit Freude können wir berichten, dass es an unserer Schule 14 neue Lesetrainer*innen gibt!

Nach drei Ausbildungsstunden, einem schriftlichen und einem praktischen Test, wurden den Kindern aus den Klassen 5a, 5b und 5c heute ihre Urkunden und ihre Lesetrainer*innenausweise unter dem tosenden Applaus der Klassenkamerad*innen übergeben.

Kurz zur Erinnerung: http://www.grundschule-am-stadtpark-steglitz.de/?p=22615

In den kommenden zwei Wochen bekommt jede/r  Lesetrainer*in „sein/ihr“ Lesepatenkind aus den Klassenstufen 1 und 2 zugeteilt und der Leselehrgang kann beginnen.

A. Brandstädter, L. Fischer, N. Atzler

Runde 2 unseres Projekts „Lesetraining“

„Große helfen Kleinen“Ausrufezeichen

Einige Schüler*innen aus den unteren Klassen benötigen etwas mehr Zeit zum Lesenlernen und viele Stadtparker*innen aus den oberen Klassen möchten gern mehr Verantwortung für die jüngeren Schüler*innen übernehmen.

Zur weiteren Förderung der Kooperation zwischen „Klein“ und „Groß“ und damit auch unserer Schulgemeinschaft startet
Runde 2 des „Lesetrainer-Projekts“!

Lesetrainer*innen gesucht!!
Wir, das sind Fr. Atzler, Fr. Fischer (Schulsozialarbeiterinnen) und Fr. Brandstädter (Sonderpädagogin), werden im Februar 2018 in der 5. Jahrgangsstufe geeignete Lesetrainer*innen suchen.

Was ist die Aufgabe eines Lesetrainers?
Ein Lesetrainer übt mit einem Schüler der 1. oder 2. Klasse das Lesen.

Wann und wie wird geübt?
Das Üben findet immer in den ersten 10 Minuten einer Unterrichtsstunde an zwei Tagen in der Woche statt. Die Festlegung der Unterrichtsstunde erfolgt in Absprache mit den jeweiligen Klassen- und Fachlehrer*innen. In diesen 10 Minuten wird natürlich kein Test o.ä. geschrieben bzw. kein neues Thema eingeführt; so gewährleisten wir, dass die Lesetrainer*innen keinen wesentlichen Unterrichtsstoff verpassen.

Womit wird geübt?
Für das Lesetraining nutzen wir den IntraAct-Leselehrgang von Jansen/Streit/Fuchs. Dies ist ein systematisch aufgebauter Lehrgang, der in einer 1:1-Situation durchgeführt wird.

Ausbildung der Lesetrainer*innen!
In zwei Unterrichtsstunden wird den „Großen“ das System des IntraAct-Leselehrgangs erklärt und praktisch geübt. Die Ausbildung endet mit einer theoretischen und praktischen Prüfung nach dem dritten Treffen.

Zeitraum!
Um eine Kontinuität der Hilfe zu gewährleisten, werden die Lesetrainer*innen mindestens bis zu den Sommerferien aktiv sein – gerne auch länger für ein ganzes Jahr.

Würdigung der Arbeit als Lesetrainer*in!
Die regelmäßige Tätigkeit als Lesetrainer*in wird auf dem Zeugnis vermerkt.

Wir freuen uns auf viele „große“ Schüler*innen, die sich im Üben mit den „kleineren“ ausprobieren wollen.

N. Atzler, L. Fischer und A. Brandstädter

Fasching in Deutschland ist toll!

Das finden alle Schüler*innen der Willkommensklasse!

Frau Herdic hat Kostüme mitgebracht.
Wer wollte, hat sich verkleidet.
Jeder Schüler hat etwas zu Essen für alle mitgebracht.
Zuerst haben wir zusammen gefrühstückt. Nutella fanden alle am besten. Beim Spielen auf dem Hof haben wir die Klasse 6a näher kennengelernt.

Wir haben „Stopptanz“, „Zeitungstanz“, „Pantomime“, „Bello, Bello“ und „Stille Post“ gespielt.

Später sind alle in ihre Partnerklassen gegangen.

Die „Kleinen“ haben beim Zauberer gestaunt, die „Großen“ einen Film geguckt. Zum Schluss haben wir bei Chips und trockenen Yamyam-Nudeln, die wir lieben, versucht, uns vom Film und dem Zauberer zu erzählen. Sogar zusammen Aufräumen hat Spaß gemacht… bei lauter Musik. 😉

Viele Grüße, Nadja Herdic

Neue Kollegin!

Wir begrüßen zum Start in die zweite Hälfte des Schuljahres eine

neue Lehrerin

in unserem Kollegium.

„Liebe Frau Forster-Wulff,
wir heißen Sie im Kreis der Schulgemeinschaft der
Grundschule am Stadtpark Steglitz
ganz herzlich willkommen!“

Inklusive Förderung

An der Grundschule am Stadtpark Steglitz sind im Schuljahr 2017/18 drei Sonderpädagoginnen mit folgenden Schwerpunkten beratend, diagnostisch und unterstützend tätig:

Frau Brandstädter:
Sprachförderung, Lese-Rechtschreibschwäche und sonderpädagogischer Förderbedarf „Geistige Entwicklung“

Frau Reinheckel:
Rechenschwäche und Hochbegabung, sonderpädagogischer Förderbedarf „Lernen“ und „Emotional-soziale Entwicklung“

Frau Worch:
Sprachförderung, ETEP (Entwicklungstherapie- Entwicklungspädagogik), Graphomotorik, auditive Wahrnehmung, Visuomotorik und Konzentrationsförderung

Frau Brandstädter und Frau Reinheckel sind aktuell auch als Klassenlehrerinnen eingesetzt. Frau Worch und Frau Reinheckel arbeiten zudem als Fachlehrerinnen.

Alle 14 Tage bietet das sonderpädagogische Team bei Bedarf eine kollegiale Fallberatung für Kolleginnen und Kollegen an. Außerdem sind wir beratendes Mitglied in der „Kooperativen Sprechstunde“.

Sonderpädagogisches Team im Januar 2018

Weitere Informationen zur inklusiven Förderung an unserer Schule erhalten Sie unter: 
Text Click http://www.grundschule-am-stadtpark-steglitz.de/?page_id=404

Informationen seitens der Senatsbildungsverwaltung finden Sie unter:
Text Click https://www.berlin.de/sen/bjf/inklusion/

Tolle Schachspiele…

…von allen Teilnehmer*innen unserer Schule im überfüllten Spielsaal des Max-Planck-Gymnasiums in Mitte.

Unter den 59(!) teilnehmenden Schulen setzten sich wie erwartet diejenigen am Ende durch, die mit ihren Vereinsspielern antraten.

Vielen Dank an Herrn Schäfer und Frau Yuen für die Begleitung und Betreuung aller Stadtparker*innen!

Die Ergebnisse sind in Kürze unter www.schulschachberlin.de einzusehen.

M. Oberthür (Leiter der Schach-AG)

Schulschachmannschaft der Grundschule am Stadtpark Steglitz

Impressionen vom 3. Adventsnachmittag…

… am 8. Dezember 2017

findet man auf unserer Foto-Seite:

WeihnachtsmotivIMPRESSIONENWeihnachtsmotiv