Home » Kategorie "Baumaßnahmen"

BÜRGERMEISTERIN ZU GAST

Am gestrigen Montag, 27.04.2020, hatten wir einen ganz besonderen Gast:

Bezirksbürgermeisterin
Frau Richter-Kotowski
besuchte unsere Schule, um sich persönlich
ein Bild vom Fortschritt
der Baumaßnahmen zu machen.

Frau Richter-Kotowski hat sich in ihrer Amtszeit als Bezirksbildungsstadträtin in den Jahren nach der Schulgründung erfolgreich dafür eingesetzt, dass an unserem Schulstandort eine Typensporthalle gebaut werden wird.

Heute konnte sie sich vom Beginn der Bautätigkeit direkt vor Ort überzeugen.

Selbstverständlich tauschte man sich ebenso intensiv über die Auswirkungen der COVID-19-Eindämmungsmaßnahmen und die damit verbundenen Herausforderungen für unsere Schule miteinander aus.

Matthias Meyer

Der Bagger legte los!!!

JUHUUUU!!!

Am heutigen Freitag, 24. April 2020, ging es nun endlich los!

Der Sporthallenneubau hat begonnen!

…und ab jetzt geht es (hoffentlich) ohne Pause weiter!!!

Matthias Meyer

Hühnerhaus steht!

Eigentlich war geplant, die für unsere noch „im Urlaub weilenden“ Hühner geplante Behausung mit Hilfe eines Künstlers und unseren Stadtparker*innen gemeinsam im Frühjahr zu gestalten.

Wie so vieles in dieser Zeit, musste auch dieses Vorhaben flexibel umgeplant werden.

Dank unseres Fördervereins ließen wir uns einen Bausatz aus England kommen, der ca. 4 Hühnern in naher Zukunft ausreichend Platz bieten wird. Mit Ausnahme des Kellers ist das Hühnerhaus mit einem „Wohnzimmer“ zum Wohlfühlen, zwei gemütlichen „Schlafzimmern“, einem Fenster mit Südblick sowie einer geräumigen, über eine Schrägleiter leichtfüßig bzw. „leichtkrallig“ zu erreichende Terrasse ausgestattet. Die mit einem Fuchsschutz versehene Behausung kann durch Kinderhand problemlos geöffnet werden, um den Hühnern Zugang zu ihrem geräumigen Außenbereich zu gewährleisten.

Nicht nur der Monteur schaut sichtlich zufrieden nach Fertigstellung auf das vollbrachte Werk…auch viele Nachbarn und zufällig vorbeilaufende groß und kleine Stadtparker*innen drückten Ihre Freude über das erkennbare Zeichen für die baldige Rückkehr unserer Hühner aus.

…aus sicherer Quelle ist berichtet worden, dass Schulleiter Meyer bereits in Vorfreude auf sein tägliches Frühstücksei ist…😉 

Baufeldübergabe am 30. März 2020

Am vergangenen Montag war es soweit:

Die Übergabe des Baufeldes von der Senatsverwaltung an den Generalunternehmer
wurde um 9.00 Uhr vollzogen.

von rechts nach links: Herr Althoff (Vetreter des Generalunternehmers), Herr Hesse (Senatsverwaltung), Herr Bschlangaul (Bauleiter), Herr Meyer (hinter der Kamera)

Trotz Corona-Krise traf man sich, allerdings in ganz kleiner Runde und in ausreichendem Sicherheitsabstand.

Der Beginn der deutlich hörbaren Arbeiten verschiebt sich leider etwas, da viele eingeplante Arbeiter zur Zeit ihre Kinder zu Hause betreuen müssen. Nun ist die Hoffnung, dass mit dem Aushub der Baugrube in der nächsten Woche begonnen werden kann.

Stillstand gab es heute (31.03.20) allerdings nicht:
Die Vermessungstechniker waren da!

Matthias Meyer

Bauschild steht!

12. März 2020

Pressemitteilung des Bezirksamtes

(Quelle: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/aktuelles/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.904389.php)

Information zum Baustart

Baubeginn und dadurch bedingt notwendige Veränderung der Pausenorganisation

Liebe Eltern,

was lange währt, sagt man, wird gut. Hoffen wir also, dass diese Lebensweisheit auch für unsere nächste Etappe der Schulentwicklung Gültigkeit hat.

Alle Weichen für den Start in eine rund zweijährige Bauzeit zur Errichtung einer hochmodernen Sporthalle auf unserem Schulgrundstück und die vollständige Überarbeitung des Schulhofes sind gestellt und am kommenden Montag (9. März 2020) fällt der Startschuss mit Errichtung des massiven Bauzauns, der den verbleibenden Pausenhof vom eigentlichen Baugelände trennen wird.

Die deutlich verkleinerte Hoffläche lässt es dann nicht mehr zu, dass sich alle unserer rund 500 Kinder gleichzeitig während der großen Pausen dort tummeln können, so dass bis auf Weiteres folgende Regelung gilt:

In der 1. großen Pause gehen alle 1. bis 3. Klassen auf den Hof, alle 4. bis 6. Klassen bleiben im Haus.
In den 2. großen Pausen ist es umgekehrt.

Damit ist gewährleistet, dass jedes Kind wenigstens einmal pro Tag seine Pause im Freien zubringen kann.

Für die Beschäftigung während der „Hauspause“ werden wir zusammen mit unserem Hort geeignete Angebote machen.

Eine solche umfangreiche Baumaßnahme mit ihren unvermeidbaren Eingriffen in den gewohnten Tagesablauf einer Schule wird nicht immer störungs- und konfliktfrei ablaufen können, wir sind aber sicher, dass mit gegenseitiger Rücksichtnahme und Toleranz ernste Beeinträchtigungen kaum zu spüren sein werden.

Wir werden unser Konzept zur Gestaltung der „großen Pausen“ stets dahingehend prüfen, ob es eine unter den gegebenen Umständen bestmögliche Organisation darstellt. Dafür benötigen wir etwas Zeit. Ich bin mir jedoch sicher, dass Sie uns dabei unterstützen werden.

Für Ihre Fragen, Sorgen, Anregungen oder Hinweise haben wir eine Mailadresse eingerichtet:

Stadtpark-Sporthalle@gmx.de

In diesem Sinne, möge es endlich losgehen! Es wird gut! Ganz sicher!

Mit freundlichen Grüßen

gez. M. Meyer
 – Schulleiter –

Aktualisierter Baustart-Termin!

BAUSTART VORGEZOGEN!

Planung der Schulhofumgestaltung

Durch den Neubau der Typensporthalle erfolgt auch eine Neuordnung des Schulhofes der Grundschule am Stadtpark Steglitz.

Mittelpunkt ist ein Kletter- und Schaukelwald mit Riesenrutsche.

Die Sportflächen werden während der Pause multifunktional genutzt.

Ein „Grünes Klassenzimmer“ mit Tribüne findet seinen Platz an der Sporthalle. 

Frank Kiessling (Architekt)