Home » Kategorie "Aktuelles"

YouTuber – Mein Freund im Netz?

Bundeszentrale für politische Bildung LogoDie Klasse 5a nimmt am Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung teil!
Gewi-Unterricht brandaktuell!
Wir schauen alle sehr gerne in unserer Freizeit Videos im Internet und darum haben wir das jetzt einmal etwas genauer untersucht. Unser Ergebnis des Unterrichts haben wir nun fristgerecht abgegeben beim Schülerwettbewerb der BPB.
Nachdem wir uns die Arbeitsschritte für den Wettbewerb (http://www.bpb.de/lernen/projekte/schuelerwettbewerb/271247/die-aufgaben-2018) genau durchgelesen hatten, stellten wir fest, dass wir uns oft über Influencer unterhalten. Nur die wenigsten hatten jedoch einmal persönlich Internetstars getroffen.
Anschließend setzten wir uns mit dem Begriff „Influencer“ auseinander und lernten, was Influencer eigentlich sind und dass sie nicht nur auf YouTube sondern auch auf diversen anderen Plattformen zu finden sind, die wir aber noch nicht alle nutzen… denn dafür sind wir zu jung. 
Dafür hatten wir die Gelegenheit der Klasse unsere beliebtesten Influencer vorzustellen. Wir schauten uns genau an, wie viele Abonnenten sie auf welcher Internetseite haben und erklärten, warum wir genau diese Person toll finden. Außerdem beobachteten wir gleich aufmerksam, inwiefern Werbung für bestimmte Produkte gemacht wird. 
Das vertieften wir dann noch, indem wir uns „Logo! Extra: Alles für ein Like?!“ ansahen. Wir setzten uns nun noch kritischer damit auseinander, welche Chancen aber auch welche Risiken soziale Medien für Kinder und Jugendliche darstellen. Dies gilt auf der einen Seite für die Influencer selbst und welche Schattenseiten ihr Dasein mit sich bringt und auf der anderen Seite auch für uns als Konsumenten. Wir haben gesehen, dass soziale Medien für beide Seiten nicht nur Spaß, sondern auch viel Stress mit sich bringen kann und tauschten uns deswegen noch in einer kurzen Reflexionsphase darüber aus, wie wir solchen Stress vermeiden können.
Zuletzt haben wir unsere Ergebnisse in einem kurzen selbsterstellten Erklärvideo dargestellt. Das war ganz schön aufregend! Nun hoffen wir natürlich ganz bescheiden, dass wir gewinnen. Drückt uns die Daumen!
Eure Klasse 5a mit ihrer Klassenlehrerin Fr. Bernebee-Sey

Eiszeit für die Klasse 6c

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Am Freitag, dem 16. November 2018, war es wieder soweit!

Die Klassensieger der 6. Klassen traten im Musikraum vor versammelter Mannschaft zum diesjährigen Vorlesewettbewerb an. Die Teilnehmer setzten sich aus fünf Mädchen und einem Jungen zusammen.

Frau Wilhelm begrüßte zunächst alle Vorleser sowie die Gäste.

Anschließend stellte sie die Jury vor. Mit von der Partie waren in diesem Jahr Herr Oberthür, Frau Worch, Frau Fischer aus der Schulstation, unser ehemalige Lehrerin Frau Thiel, Frau Traeger vom Lernwerk, unsere Lesepatin Frau Erler sowie drei Schüler aus der Klasse 5b.

Alle waren sehr aufgeregt, da sie fast 100 Zuhörer hatten !

45 Minuten lang unterhielten sie ihre Mitschüler, ihre Lehrerinnen sowie die Jury mit spannenden Auszügen aus ihren Wahltexten.

Auch der Fremdtext „ Beschützer der Diebe “ von Andreas Steinhöfel wurde von allen gut präsentiert, so dass das Leseinteresse vieler Zuhörer mit Sicherheit geweckt wurde!

Im Anschluss an die Buchpräsentationen zog sich die Jury kurz zurück, um über die Vergabe des 1. Platzes abzustimmen, was ihr nicht leicht fiel!

Alle sechs Teilnehmer hatten ihr Bestes gegeben, aber Nele Borck aus der 6a überzeugte alle mit ihrer Leseleistung.

Sie wurde unsere diesjährige Schulsiegerin.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, NELE!

Nun sind wir alle gespannt, wie sie beim Bezirksentscheid im Februar 2019 abschneiden wird.

Alle sechs Klassensieger wurden für ihre Leistungen gelobt und erhielten eine Urkunde und eine Medaille. Für die Siegerin gab es zudem noch einen Buchgutschein.

K. Außieker

Wir sind die Klasse 1c!

Hallo liebe Leser!

In unsere Klasse gehen 23 SchülerINNEN.

In Sachkunde und Kunst unterrichtet uns Frau Minnicelli. Musik haben wir bei Frau Forster-Wulff. Deutsch, Mathematik und Sport unterrichtet unserer Klassenlehrerin Frau Boenick.
Das ist unser Klassenraum:


Seit unserer Einschulung haben wir schon viel gelernt! Die meisten von uns haben bereits das erste von drei Buchstabenheften beendet, wir können Wörter schreiben und rechnen bis 10. Außerdem  wissen wir inzwischen, wie man sich in der dunklen Jahreszeit kleiden sollte, um sicher im Straßenverkehr unterwegs zu sein.
In der letzten Woche nahmen wir das erste Mal am feierlichen Adventssingen der Grundschule am Stadtpark Steglitz teil und bastelten am Projekttag „Weihnachten“ tolle Geschenke.


Wir freuen uns jetzt schon auf den Ausflug in der nächsten Woche. Wir werden auf dem Heuboden der Domäne Dahlem Wintermärchen hören und anschließend mit dem Traktor über den Hof fahren.

Eure Klasse 1c mit Frau Boenick

Wir gratulieren…

…und freuen uns mit Herrn Quick!

Mit sehr gutem Ergebnis hat unser Quereinsteiger-Lehramtsanwärter am 7. Dezember seine Prüfung absolviert und damit sein Referendariat abgeschlossen.

„Lieber Herr Quick,
herzlichen Glückwunsch!“

Die Schulgemeinschaft beglückwünscht Sie zu diesem tollen Ergebnis! …und freut sich ganz besonders, dass Sie uns erhalten bleiben!!!

M. Meyer

Klasse 4d im Blindenmuseum

Am 7. November 2018 waren wir mit Frau Löwigt und
Herrn Wunnenberg im
Blindenmuseum.

Dort haben uns die Mitarbeiter einiges über den Alltag von blinden Menschen erzählt. Es gibt zum Beispiel Geräte, mit denen man Farben ohne die Augen „sehen“ kann.

Es gab auch „Mensch-Ärgere-Dich-Nicht“ zum Ertasten. Unsere vielen Fragen wurden sehr nett beantwortet und am Ende wurde sogar noch aus Harry Potter vorgelesen.

Das können blinde Menschen nämlich auch ganz toll. Es war sehr interessant und wir haben viel gelernt.

Eure Klasse 4d

Rote Nasen für die Klasse 3d

Am 29. November waren wir im Platypus Theater und haben uns „The Clown who lost its circus“ angeguckt.

Den Kindern hat das interaktive Stück sehr gefallen!

Es wurde viel gelacht, gesungen und sogar die Lehrer mussten helfen, den Zirkus von Clown Willing wieder aufzubauen. Die Kinder wurden zu Akrobaten, Seiltänzern und Musikern berufen und das alles auf Englisch! Am Ende gab es für alle eine rote Nase.

J. Repetzky

Hort-Info zum Adventsnachmittag

Weihnachtspost-Filiale

 

Liebe Stadtparker-Kids,

am Adventsnachmittag (7.12.) wird die Klasse 4d eine weihnachtliche Schulpost-Filiale im Computerraum eröffnen.

Dort kann man Weihnachts- und Freundschaftsgrüße auf selbst gemachten Postkarten für Kinder aus der eigenen oder aus einer anderen Klasse abgeben.

Die Kinder der Klasse 4d werden dann in der Woche vor den Ferien eure lieben Grüße in den Klassen verteilen.

Wer schon vorher besonders schöne Karten vorbereiten möchte, kann dies gern tun und Freitag abgeben. Vergesst aber nicht die Klasse und das Kind auf die Karte zu schreiben, sonst kommt die Karte leider nicht an.

Mit weihnachtlichen Grüßen
Eure Klasse 4d

Klasse 1

Klasse 2

Klasse 3

Klasse 4

Klasse 5

Klasse 6

Büchertreff an der MarkusBoXX