Home » Schulstation » Kategorie "Aktivitäten"

U18-Bundestagswahl

Am Freitag den 17.09.21 war es endlich soweit! Deutschlandweit traten die Kinder und Jugendlichen an die Wahlurnen, um Ihre Stimme für den Bundestag der unter 18-jährigen abzugeben. So stimmten auch an der Grundschule am Stadtpark Steglitz 259 Schülerinnen und Schüler in unserem Wahllokal in der Schulstation ab. Los ging es um 8 Uhr früh. Den ganzen Schultag besuchten Klassen der Stufen 3 bis 6 das Wahllokal in der Schulstation. Auch in den Pausen und nach dem Unterricht kamen die Wählerinnen und Wähler. Die Beteiligung an der Wahl durch Stimmabgabe erfolgte freiwillig. Der erste Wähler stimmte übrigens schon am Vortag ab, da er am Freitag verhindert war.

Nach kurzer Erläuterung des Ablaufs ging es in eine der vier Wahlkabinen. Dort gaben die Schülerinnen und Schüler im Geheimen die Stimme ab. Ausgewertet wurde allein die Zweitstimme. Nach und nach füllte sich unsere Wahlurne.

Um 15 Uhr schlossen sich die Türen des Wahllokals und unsere 5 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer der Klassenstufen 4 und 5 begannen mit der Auszählung. Die Wahlurne wurde geöffnet und die Stimmzettel entnommen. Stundenlang wurden die 259 abgegebenen Stimmzettel geprüft und ausgezählt, bis das Ergebnis um kurz vor 17 Uhr feststand.

An der U18 Wahl haben sich deutschlandweit 261.210 Kinder und Jugendliche beteiligt. Das Ergebnis für alle Bundesländer, sowohl zusammen als auch einzeln, kann man im Internet einsehen.

https://wahlen.u18.org/wahlergebnisse/bundestagswahl-2021

In unserem Wahllokal wurde die SPD (78 Stimmen) stärkste Partei. Danach folgten die CDU (62 Stimmen), Bündnis 90/ die Grünen (59 Stimmen), die Tierschutzpartei (25 Stimmen) und die Linke (13 Stimmen). Alle weiteren Parteien lagen unter 5 % und erhielten als Sonstige zusammen 18 Stimmen. 4 Stimmzettel waren ungültig.

Ein großes Dankeschön an alle Wählerinnen und Wähler für Ihre Teilnahme und alle an der Schule tätigen Erwachsenen, welche die Aktionen rund um die U 18 Wahl unterstützt haben. Ein besonders großes Dankeschön geht darüber hinaus an Jessica, Bayan, Nelda, Nahla, Michelle und Magda, die am Nachmittag unsere schöne Wahlurne gestaltet haben, sowie an Coco, Laura, Julian, Leon und Henrik, die am Wahltag bis spät in den Nachmittag hinein fleißig geholfen haben, die Stimmzettel auszuzählen.

Peter Kahlow (Schulstation)

Erste Schritte zum Kinderschutzkonzept

Auch Lehrer:innen und Erzieher:innen müssen lernen!

Am 22. September 2021 fand der schulinterne Studientag zum Thema Kinderschutz an der Grundschule am Stadtpark Steglitz statt.

Alle Schüler:innen hatten einen Tag „Schulpause“; Lehrer:innen und Erzieher:innen aber nicht! Sie lernten von 8 bis 15 Uhr gemeinsam.

Strohhalm e.V.

Mit Frau Paul und Frau Russel besuchten uns zwei tollen Referentinnen vom Verein Strohhalm e. V.

Durch viele zielorientierte Gruppenarbeiten und interessante Beiträge wurde uns wichtiges Fachwissen übermittelt. Alle Lehrer:innen und Erzieher:innen haben viel an diesem Tag gelernt.

Die ersten Schritte für das schulinterne Schutzkonzept sind nun gegangen. Bis zum Ende des Schuljahres 22/23 werden wir – wie alle anderen Berliner Schulen auch – unser Kinderschutzkonzept vervollständigt haben.

Nicole Atzler und Matthias Meyer

Raffis positive Gedanken

Im Flur neben dem Lehrerzimmer findet ihr neue positive Sätze und Gedanken von Raffi.

Sie bieten euch Anregungen zum positiven (Um-)Denken.
Lasst euch ein bisschen darauf ein und versucht, die Dinge mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Herzliche Grüße aus der Schulstation
Nicole Atzler

U18? U18!

Die U18-Wahl ist die Wahl für alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren. Sie ist eine symbolische Wahl und sie findet am Freitag, den 17. September statt.

Die Stimmen werden dabei bundesweit ausgezählt. Das Ergebnis der U18 Wahl hat keinen Einfluss auf die Zusammensetzung des zukünftigen Bundestags. Das Wahlalter in Deutschland hierfür liegt bei 18 Jahren. Wir führen die U18 Wahl zum deutschen Bundestag an unserer Schule durch.

Fast alles läuft bei der U18-Wahl wie bei der Bundestagswahl für die Erwachsenen 9 Tage später ab. Im Wahllokal in der Schulstation können alle Schüler*innen der Schule am 17.09.21 von 8 bis 15 Uhr abstimmen. Obgleich das Ergebnis der U18-Wahl das Wahlergebnis der echten Bundestagswahl nicht beeinflusst, ist es doch eine interessante Erfahrung, in eine echte Wahlkabine zu gehen, das Kreuzchen auf dem Stimmzettel zu machen und diesen dann in die Wahlurne zu werfen. Danach wird ausgezählt.

Damit alle Schüler*innen und U18-Wähler*innen wissen wie die Wahl abläuft, haben wir uns im Vorfeld der Wahl mit dem Thema auseinandergesetzt. Wir wissen beispielsweise, dass die Wahl frei, allgemein, geheim, direkt und gleich ist.

Die Klassen der Stufen fünf und sechs haben in der „Imme“ und in der Schule in Workshops gearbeitet. Dabei haben wir zusammengefasst, was wir über Bundestagswahlen schon wissen. Wir haben ein Wahl-Quiz gemacht und eigene Parteien gegründet.

Kinder der dritten und der vierten Jahrgangsstufe haben sich im Hort mit dem Thema beschäftigt. Dabei haben wir einen Wahlplakatespaziergang gemacht und sind gerade dabei Wahlurnen zu gestalten.

Die Teilnahme an der Wahl steht allen Schüler*innen der Schule offen. Wir hoffen auf eine möglichst hohe Wahlbeteiligung.

Das Ergebnis der U18 Wahl wird zeitnah zum Wahltermin am 17.09.2021 auf der Seite www.u18.org veröffentlicht.

Peter Kahlow (Schulstation)

„Wir sind bunt…“

„…und das ist so schön!“

Alljährlich steht der 21. Mai für Buntheit, Offenheit und Gemeinsamkeit; er steht für den „Internationalen Tag der kulturellen Vielfalt“, der 2001 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen ausgerufen wurde.

In der Grundschule am Stadtpark Steglitz veranstalten wir traditionell anlässlich des Tages der kulturellen Vielfalt einen schulinternen Projekttag. Pandemiebedingt mussten wir ihn 2020 leider ausfallen lassen. Um das in diesem Jahr zu vermeiden, hatten wir die Idee, diesen besonderen Tag mal ganz anders zu begehen, nämlich so, dass jede/r die Möglichkeit hat, mitwirken zu können.

Unserem Aufruf zur Teilnahme an dem

Fotoprojekt

Wir sind buntund das ist so schön!

kamen nicht so viele nach, wie wir es erhofft hatten, ABER: Die Rückmeldungen, die uns erreichten, sind ganz fantastisch!!!

Unsere Schule ist so schön bunt, so vielfältig kulturell… und das wollten wir in dieser besonderen Zeit einfach mal auf eine andere Art zeigen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die mitgewirkt haben…schön, wie wunderbar vielfältig unsere Schulgemeinschaft ist!

Die Stellwand mit den Fotos steht im Foyer unserer Schule und kann ab sofort betrachtet werden.

Nicole Atzler und Matthias Meyer

Fotoaustellung zum Tag der kulturellen Vielfalt

Liebe Eltern,

anlässlich des weltweiten „Tages der kulturellen Vielfalt“ am 21. Mai möchte ich Sie und Ihr Kind herzlich einladen, an einem ganz besonderen Projekt teilzunehmen:

Fotoausstellung zum Thema

Wir sind buntund das ist so schön!

Die Idee:

Fotos aus dem Alltag Ihrer Familie / Ihres Kindes stellen wir hier im Schulgebäude zu einer riesengroßen, bunten Collage zusammen. Hierbei möchten wir insbesondere Dinge abbilden, die typischerweise mit dem Herkunftsland bzw. früheren Heimat Ihres Kindes / Ihrer Familie zu tun haben.

Um die Motivsuche etwas leichter zu machen, geben wir Ihnen folgende Bereiche vor:

  1. Kleidung / Trachten
  2. Kulinarisches
  3. landestypischer Schmuck
  4. Sprache / Schrift (z.B. die Übersetzung des Wortes Schule in die Herkunftssprache)
  5. Dinge aus dem Haushalt (z.B. Geschirr, Möbel, etc.)
  6. Sonstiges

Maximal zwei Fotos senden Sie oder Ihr Kind mit

  • Angabe des Absenders/Fotografen,
  • ein paar beschreibenden Sätzen und
  • Hinweisen zum Herkunftsland

bis spätestens 21. Mai 2021 an:     Wir-sind-bunt@gmx.net

Mit dem Versand des/der Fotos stimmt der Absender der Veröffentlichung des/der Motive sowohl im Schulgebäude als auch auf der Homepage zu. Außerdem versichert der Absender, dass er die Rechte des Bildes besitzt.

Wir freuen uns auf ganz viele schöne, bunte Fotos! 😊

Matthias Meyer (Schulleiter) und Nicole Atzler (Schulsozialarbeiterin)

Endlich auch eine Festnetznummer!

Unsere Schulstation ist nun auch über das Festnetz zu erreichen!

9395-3419

Weiterhin gültig bleibt die Nummer des Diensthandys:

0171 3794890.

Herzliche Grüße vom Team der Schulsozialarbeit

Schulstation bleibt erreichbar!

Liebe Stadtparker,

wir haben eine ganz besondere Zeit  mit vielen Herausforderungen hinter uns. Auch die Weihnachtszeit wird dieses Jahr bei vielen Familien anders verlaufen, als die Jahre zuvor.

S C H U L S T A T I O N

Da  kann es schon mal passieren, dass man traurig ist oder einem die Decke auf den Kopf fällt. In solchen Situation könnt ihr euch/können Sie sich gerne bei uns melden, denn wir sind auch in den Weihnachtsferien für euch/Sie da. Dieses Angebot gilt für alle Kinder und für alle Eltern!

Deshalb sind wir vom
16.12.2020 bis 23.12.2020,
vom
28.12.2020 bis 30.12.2020
sowie
ab 04.01.2021
täglich telefonisch unter 0171-3794890 erreichbar.

Natürlich kann man uns auch unter den bekannten E-mail Adressen erreichen:

Linda Fischer     linda.fischer@tandembtl.de

Nicole Atzler      n.atzler@tandembtl.de

Peter Kahlow     p.kahlow@tandembtl.de

Herzliche Grüße, eine schöne Weihnachtszeit und einen entspannten Jahreswechsel wünschen die Mitarbeiter der Schulstation

Linda Fischer, Nicole Atzler und Peter Kahlow

Toll gemacht, liebe Klassen 4b & 4c!

Herzlichen Glückwunsch!

Beide Klassen haben in der ersten Phase des Schuljahres 2020/2021 das Klassentraining, das coronabedingt im letzten Schuljahr unterbrochen werden musste, erfolgreich und wirklich toll zu Ende geführt.

Die Viertklässler*innen haben die „gewaltfreie Kommunikation“ eingeübt und in Konfliktfällen bereits erfolgreich angewandt.

Dies üben wir nun weiter im Klassenrat, der für beide Klassen nach den Herbstferien einmal wöchentlich stattfindet.

Für solch eine Leistung gab es auch eine Urkunde von der Schulstation. Als Erinnerung, dass sie gemeinsam viel schaffen können und der Zusammenhalt sehr wichtig ist, haben die Kinder ihr eigenes Kunstwerk erschaffen – ein Handabdruckbild – GEMEINSAM SEID IHR STARK!

Eure Klassenleitungen und ich sind sehr stolz auf euch!

Nicole Atzler aus der Schulstation
mit den Kindern der Klassen 4b und 4c und deren Klassenleitungen Frau Träger und Frau Hiller

Ein großes WIR

Die Klasse 3b hat in diesem Schuljahr mit dem Klassentraining begonnen.

Um dies erfolgreich zu meistern, müssen sich die Kinder erst einmal auf ihr WIR besinnen: Was macht es aus? Wie bleibt es groß und stark? Und vor allem: Wie sieht es aus? BUNT! Auf den Bildern seht ihr das WIR der Klasse 3b im „Leopardenoutfit“ – denn der Leopard ist das Maskottchen der Klasse. Aber viele kleine WIRs gehören außerdem zur Klasse – sehen Sie nicht toll aus?

Aktuell lernen die Kinder der Klasse 3b alles über Gefühle: Wie sieht denn jemand aus, der traurig ist? Wie nennt man das Gefühl, wenn man sich ekelt? Wo spüre ich meine Wut und wo erkenne ich sie bei anderen? Was mache ich, um mich zu beruhigen, wenn ich wütend bin? (Denn mit Wut im Bauch lässt sich kein Streit gut klären!) Und was bringt mich so richtig „auf die Palme“?

Alles gar nicht so einfach! Da bei uns aber alle Gefühle erlaubt sind (NICHT JEDOCH ALLE HANDLUNGEN), müssen wir das wirklich doll üben.

Ich freue mich, dass wir gemeinsam weiter daran arbeiten!

Nicole Atzler aus der Schulstation