Home » Artikel geschrieben von Matthias Meyer

BÜCHEREI = LESEOASE

Liebe Eltern, liebe Kinder,

unsere Bücherei hat einen neuen Namen bekommen und heißt nun  

Leseoase.

Die Kinder können sich ab sofort wieder Bücher ausleihen, jedoch ist dies zurzeit ausschließlich im Rahmen der Klassenverbände mit den Lehrer*innen oder mit der jeweiligen Hortgruppe und den Bezugserzieher *innen möglich.

Wir freuen uns über reges Interesse der Kinder an unserem vielseitigen, spannenden Bücherangebot.

Herzliche Grüße

Ihr/Euer „Leseoasen-Team“
Marina Strohschein und Doreen Stoick vom Hort am Stadtpark

Herbstferienprogramm ONLINE!

Das Herbstferienprogramm unseres Hortes ist ONLINE:

 www.grundschule-am-stadtpark-steglitz.de/?page_id=36317

 

1. Sitzung des Schülerparlaments…

…Wahl der Schulsprecher
Am Dienstag, dem 07. September 2021, war es wieder so weit: Die Klassensprecher aus den Klassen 4-6 trafen sich zur ersten Sitzung unseres Schülerparlaments.
Die „Abgeordneten“ aus den Klassen lernten sich dabei zuerst kennen und wählten dann die neuen Schulsprecher: Die beiden Fünftklässler Hanyia und Julian bekamen die meisten Stimmen, sie werden zum Beispiel in der Schulkonferenz eure Interessen vertreten können. Wir gratulieren herzlich zur Wahl!
Imanimiertes-schule-bild-0049 weiteren Verlauf der Versammlung stellten Herr Kahlow und Frau Jordan einige Projekte vor, die wir an der Schule durchführen wollen, wie zum Beispiel die U18-Wahl an unserer Schule oder das „Schools for Earth“-Projekt zum Thema Umweltschutz.
Außerdem legten wir fest, welche Kinder die Schülerschaft in der Expertengruppe „Verkehr“ sowie im Essensausschuss vertreten werden.
Schließlich sammelten wir noch einige Themen, die wir in diesem Schuljahr genauer besprechen wollen. 
Die zweite Sitzung des Schülerparlaments wird nach den Herbstferien am Freitag, dem 05. November stattfinden.
Wie immer gilt: Verbesserungsvorschläge, Lob aber auch neue Ideen, wie wir Dinge an der Schule regeln, dürft ihr euren Klassensprechern mitteilen, damit eure Vorschläge im Schülerparlament besprochen werden können!
S. Wustrack

Gesunde Ernährung in der Klasse 2a…

…als Thema im Sachunterricht

Die Klasse 2a arbeitet seit einigen Wochen am Thema „Gesunde Ernährung“. Sowohl im Hort mit Herrn Ivanov als auch im Sachunterricht mit Frau Aust wird fleißig zum Thema gelernt.

Im Unterricht schauten wir uns zunächst unsere eigenen Brotbüchsen an und sammelten am Smartboard was für Inhalte wir in den Boxen hatten.

Äpfel, Weintrauben, Gurke, Weißbrot, dunkles Brot, Karotten, Quetschies, Smarties, Donuts etc..

Wie man sich ausgewogen ernährt wurde auch mit Herrn Ivanov am Nachmittag bearbeitet. Dort bastelte er mit der Klasse eine riesige Ernährungspyramide, die an unserem Whiteboard zu sehen ist.

In mehreren Gruppenarbeiten suchten wir gemeinsam in Prospekten nach Milchprodukten, Fleisch& Fisch, Kohlenhydraten, Gemüse und Obst. So haben wir eine tolle Übersicht bekommen, welche Produkte zu welcher Kategorie gehören.

Ein großes Lob auch an die Klasse, da sie sehr gut in den Gruppen gearbeitet hat.

Klasse 2a und Frau Aust

DANKE für die Unterstützung…

…lieber Förderverein!

animiertes-spielplatz-bild-0006Hofpause – eine nette Unterbrechung des schulischen Alltags, die Möglichkeit, für ein paar Minuten zu spielen und zu toben. Leider ist der Schulhof gesperrt, es gibt nur wenige Möglichkeiten, die Pause zu genießen. Fantasie ist gefragt und wird auch benutzt, um den „Kopf wieder frei“ zu bekommen. Doch wieviel schöner ist es, wenn es auch ein paar Angebote gibt, um Neues auszuprobieren und auch ohne Fußball eine schöne Pause zu haben.

Der Förderverein war sofort bereit, für die ersten Klassen eine Spende zum Kauf einer Spielekiste auszusprechen. Und so lagen eines Tages viele Pakete im Klassenzimmer und warteten darauf, von sehr neugierigen, aufgeregten und gespannten Kinderhänden ausgepackt zu werden:

Was mag sich wohl in den ganzen Kartons verstecken? Besonders neugierig waren die Kinder auf das, was in dem großen und so unglaublich leichten Karton sein könnte…

Das Geheimnis wurde gelüftet… Hula-Hoop Reifen!

                    

Schnell ging es weiter, es gab so unglaublich viel auszupacken:

Neben all den schönen Dingen für die Hofpause fanden die Kinder auch Spiele für die „Innenpausen“. Langeweile kann jetzt nicht mehr aufkommen, für Abwechslung ist gesorgt und einem „munteren Treiben“ steht nichts mehr im Weg.

Die ganzen Schätze lagen plötzlich im Klassenzimmer. Ganz schnell wollten die Kinder raus, um sie auszuprobieren.

Und bald war der Hof erfüllt von guter Laune, strahlenden Gesichtern, unbändiger Freude, von stillen Momenten und schönen Zeichnungen. Kinderglück zum Greifen nahe…

                       

Wir sagen ganz herzlich „DANKE SCHÖN“ an den Förderverein,
die Klasse 1a und Margret Bartels.

Oktober-Blick vom Schuldach…

…auf die Baustelle

(Fotos: privat, M. Meyer)

Ausflug der Kl. 2a in den Zoo

Am 2. September 2021 war es endlich soweit. Wir konnten endlich wieder gemeinsam einen Ausflug in den Zoo unternehmen und unser Klassenmaskottchen – der Elefant – mal in Realität sehen.

Die Tiere waren an unserem Tag sehr lebendig und aktiv. Zunächst sahen wir die Elefanten, die Bambusblätter aßen.

Dann ging es weiter zu den Steinböcken und Giraffen.

                          

Der nächste Stop war das Affengehege, wo ein kleiner Affe eine tolle „Show“ für uns vorführte und eifrig hin und her sprang. Wir hatten sehr viel zu lachen und applaudierten dem kleinen Affen.

Weiter ging es zu den Pandas. Sie entspannten alle auf ihren Steinen und schliefen. 😊

Nun ging es weiter, denn wir wollten auch die größeren Affen sehen. Dort erlebten wir etwas, was auch Frau Aust noch nie erlebt hatte. Die Affen „sangen“, „schrien“ oder „kommunizierten“ so laut, dass wir uns die Ohren zu halten mussten und die Geräusche  sogar auch noch am Löwengehege zu hören waren.

Wir sahen den Seelöwen beim schnellen Schwimmen zu, entdeckten den Eisbären in seiner Höhle und durften in Kleingruppen kurz im Streichelzoo eine Ziege streicheln.

Zuletzt gingen wir noch in das Flusspferdhaus und hatten Glück, dass in diesem Moment 2 große Flusspferde an die Scheibe kamen und wir die Tiere ganz toll vom Nahen sehen konnten.

Es war ein toller Tag!

Klasse 2a und Frau Aust

Endlich sind wir Zweitklässler!!!

26 Kinder der Klasse 2c melden sich aus den Sommerferien zurück.

animiertes-schueler-bild-0014Wir haben Verstärkung bekommen, Jasmina, Marija und Aaron gehören ab jetzt mit zu unserem Team. In den vergangenen Wochen haben wir uns gut in den Schulalltag eingelebt und freuen uns, dass wir wieder alle gemeinsam die Schule besuchen können. Am schönsten finden wir die Pausen, die auf dem Spielplatz oder dem Markusplatz stattfinden, weil unser Schulhof neu gestaltet wird. Aber auch in den Schulstunden haben wir schon viel Neues, Interessantes und Lustiges erlebt.

In Deutsch üben wir Buchstaben und erste Wörter in Schreibschrift, was uns viel Freude bereitet, aber mit all den Kurven und Schleifen nicht ganz so einfach ist. Außerdem befassen wir uns mit dem ABC und seinen Wörtern.

In Mathematik schauen wir uns die Zahlen bis 100 an. Wir suchen z.B. Zahlen in der Hundertertafel oder schreiben und lesen sie in Geheimschrift.

Zum Thema „Gesunde Ernährung“ haben wir uns den Inhalt unserer Brotboxen genauer angeschaut, die Ernährungspyramide nachgebaut und aus Werbeprospekten Lebensmittel ausgeschnitten und in die verschiedenen Gruppen einsortiert.

Im Kunstunterricht haben wir uns mit den Grund- und Mischfarben beschäftigt und danach tolle Igelbilder getuscht.

     

Bis bald. Viele Grüße von der Klasse 2c mit Frau Breddin und Frau Szabo.

Wir haben auch gewählt!

Wo setze ich mein Kreuzchen? Wer kann meine Interessen am besten vertreten? In der 6c ist Klassensprecherwahl!

6 SchülerInnen haben sich zur Wahl aufstellen lassen und mit viel Mühe ein großes Wahlplakat erstellt. Es wurden selbst geplante und Diskussionsrunden und Interviews durchgeführt.

Alle MitschülerInnen waren natürlich wahlberechtigt und durften endlich ihren Stimmzettel in die Wahllurne werfen! Wahlbeteiligung: 100%!! Die WahlhelferInnen hatten alles bestens im Griff. Die Spannung war kaum noch auszuhalten. Nach rascher Auszählung der Stimmen nahmen die Gewinner die Wahl an.

Demokratie ist ganz schön anstrengend, aber es lohnt sich!

Klasse 6c mit Frau Brinkmann

Haustürbesuche der Klasse 1d

Teil 1

Wir sind 22 Kinder in der Klasse, die meisten kannten sich vor Schulbeginn nicht. Und erst recht wissen wir nicht, wo wer wohnt. Vielleicht wohnt direkt jemand nebenan? Oder gegenüber? Und wie ist denn überhaupt der Schulweg der anderen?

Um das herauszufinden, besuchen wir an 3 Tagen unser jeweiliges Zuhause. Heute war die „nördliche Schulrunde“ dran. Das Zuhause von 11 Kindern wurde besucht. Nach dem Testen ging es los, pünktlich zum Mittagessen um 11.05 Uhr wollten wir wieder zurück sein. Eine sportliche Leistung… Ob wir das wohl geschafft haben?

Gemeinsam mit den Mamas von Johanna und Leon machten wir uns auf den Weg. Unsere Reihenfolge: Johanna – Kerem – Malik – Alice – Emilia – Adriano – Dalia – Lucius – Maria (endlich eine Verschnaufpause mit Frühstück…) – Anna – Çino. Viele Eltern waren zu Hause, wir wurden also mit vielen Leckereien versorgt. Köstlich! Und DANKE! Manche Kinder waren ein bisschen traurig, dass die eigenen Eltern nicht zu Hause waren. Aber wie soll das auch gehen? Jeder muss schließlich arbeiten, nicht alle können wegen Corona von zu Hause arbeiten! Mit diesem Gedanken konnten sich alle anfreunden.

Gerne hätten wir an der einen oder anderen Stelle noch ein wenig verweilt, aber das Mittagessen stand an. Und so kamen wir glücklich und zufrieden und auch ein wenig kaputt pünktlich um 11.04 Uhr in der Schule an. Eine sportliche Leistung!

Und jetzt wissen wir, dass die meisten gar nicht weit voneinander entfernt wohnen. Spannend!

Wir freuen uns auf die nächsten Haustürbesuche am Freitag nächster Woche.
Dann steht die „südliche Schulrunde“ an.

Bis dann!

Eure Klasse 1d (die Eulen) mit Frau Schönitz