Home » Artikel geschrieben von Matthias Meyer

News aus der Klasse 5a

Die letzten Monate sind unglaublich schnell vergangen… Und wir haben wahnsinnig viel erlebt! Ein kleiner Rückblick…

Kino

Im Rahmen der Schulkinowochen Berlin haben wir uns den Film „Rocca verändert die Welt“ im Cineplex Titania angeschaut. Ein toller Film! So eine positive Lebenseinstellung, wie Rocca sie hat, sollte jeder haben. 😊 Anschließend tobten wir uns nach dem langen Sitzen noch auf dem Spielplatz aus. Das Wetter meinte es aber auch wirklich gut mit uns.

Weihnachtsbasteltag in der 5a

Am letzten Freitag vor dem 1. Advent drehte sich bei uns in der Klasse alles ums Thema Weihnachtsdekoration. Wir wollten es nämlich pünktlich zum 1. Dezember weihnachtlich in unserer Klasse haben. Also wurde geschnippelt, gemalt und geklebt, was das Zeug hält. Und welche Überraschung: Unsere ehemalige Klassenlehrerin Frau Hiller kam zur Unterstützung mit ihrer kleinen Weihnachtsfee Rosa vorbei!

Kuchenverkauf

Am 4.12. haben wir leckere Kuchen, Brötchen, Brezeln und Getränke verkauft. Das war ganz schön aufregend! Aber es hat sich gelohnt und viel Spaß gemacht!

Adventsnachmittag

Am 6. Dezember fand der Adventsnachmittag in unserer Schule statt. Bei uns konnte man Sterne aus Butterbrottüten basteln und Glasteelichter bemalen. Das hat uns sehr viel Spaß gemacht. Und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen!

Abschiedsfrühstück für Kevin / Weihnachtsfrühstück für alle

Wir müssen uns leider von einem Mitschüler verabschieden. Kevin zieht mit seiner Familie nach Baden-Württemberg. Daher gab es am Donnerstag vor den Ferien noch ein leckeres Abschieds- bzw. Weihnachtsfrühstück.

Lieber Kevin, mach es gut! Wir werden dich sehr vermissen!

Stadtpark-Filmlounge

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand die 1. Stadtpark-Filmlounge statt. Initiiert wurde sie von Frau Sen. Alle 5. Klassen nahmen daran teil. Das war sooo toll!

Gewaltprävention

Am 8.1.2020 kamen Herr Teppner und Herr Krüger vom Abschnitt 45 in unsere Klasse und sprachen mit uns u.a. darüber, wie man sich verhält, wenn Fremde einen ansprechen. Um das Thema zu veranschaulichen, führten wir auch Rollenspiele durch.

Tag auf der Eisbahn

Am 09.01. hieß es für die ganze Schule: AB AUFS EIS. Gesagt, getan. Die Schüler hatten viel Spaß im Horst-Dohm-Eisstadion. Eine kleine Stärkung am Imbiss musste natürlich auch sein… 😊

Herzlichen Dank an den Förderverein, der den Eintritt bezahlt hat.

Vorlesewettbewerb der 5. Klassen

Am 17.01. fand der Vorlesewettbewerb der 5. Klassen statt. Unsere Vertreterin war Hannah. Sie stellte zunächst ihr Buch „Emmi und Einschwein: Einhorn kann jeder“ vor, las anschließend eine ihrer Lieblingstextstellen aus diesem Buch vor und musste sich dann noch einem fremden Text stellen. Und dies meisterte sie mit Bravour: So sehen strahlende und stolze Sieger aus! 😊 Herzlichen Glückwunsch, liebe Hannah!

Bis ganz bald!

Eure Klasse 5a

„Quilling-Zauberei“

Die Schüler*innen des Quilling-Kurses, haben wieder einmal gezeigt, was man mit Kreativität, etwas Geduld und Papierstreifen „zaubern“ kann.

Die Ergebnisse sprechen für sich… 😉

S. Sen (Kursleiterin)

An meiner Schule gefällt mir…

Pausenaktion der Schulstation

Auch am zweiten Schulmontag konnten die Kinder ihre Gedanken an unsere große Stellwand schreiben.

Diesmal zum Thema:

An meiner Schule gefällt mir…

Nicole Atzler (Schulstation)

Weihnachtsferien im Hort

Weihnachtszeit, das Fest der Familie und Freude.

Auch in der Weihnachtszeit war der Hort geöffnet und wir haben für die wenigen Kinder, die aus unserer und anderen Schulen des Bezirks betreut wurden, ein paar besinnliche Tage bereitet.

Am 23. Dezember gab es eine große Bescherung. Die anwesenden Kids durften die neuen Spielsachen auspacken, die wir alle schön verpackt hatten.

Es war ein Riesenspaß den Kindern dabei zuzusehen, wie sie sich über die neuen Dinge erfreuten und diese auch gleich ausprobieren konnten.

Auch in der Notbetreuung am 27. und 30. Dezember haben wir eine schöne Zeit mit den Kindern verbracht.

Es wurde ein großes, schönes Winterbild mit den Kindern gemalt, welches nun im „Grünen Raum“ hängt und gerne besichtigt werden kann.

Mit einigen Kindern waren wir im Stadtbad Lankwitz. Die Kids hatten viel Freude beim Planschen, Schwimmen und Rutschen. Der Whirlpool war ein tolles Erlebnis für Groß und Klein.

Am 2. und 3. Januar hieß es dann: Ein frohes neues Jahr 2020!

Die Kinder erzählten von ihren Erlebnissen zu Silvester. Die Idee, ein paar tolle Bilder zu gestalten, lag da sehr nahe. Aus Tuschfarbe und Strohhalmen entstanden wunderschöne bunte Silvestermuster.

Es war eine schöne, ruhige Zeit, die wir mit den Kindern verbringen konnten.

Alle hatten viel Freude in den Weihnachtsferien 2019/20!

E. Stephan vom Hort am Stadtpark

Konfliktlotsen 2019/2020

Unsere Konfliktlotsen im Schuljahr 2019/2020

Viele Wünsche für das neue Jahr…

…haben uns Kinder auf unsere Stellwand am ersten Schultag nach den Ferien geschrieben.

Unsere Pausenaktion vom ersten Schul-Montag 2020 soll der Start sein, den Kindern einmal wöchentlich die Möglichkeit zu geben, sich zu bestimmten Themen Gedanken zu machen.

Nicole Atzler (Schulstation)

Eine tolle Überraschung…

war in der 4d der Briefkasten für den Klassenrat, den Emilia und Florian gebastelt haben:
ein Raffi-Briefkasten.

VIELEN DANK! Dieser Briefkasten ist einmalig und wirklich wunderschön geworden. Und hilft uns sicherlich, im Klassenrat oft die Giraffensprache zu benutzen.

Wozu brauchen die Kinder einen Briefkasten für den Klassenrat?

Einmal in der Woche setzt sich die ganze Klasse zusammen mit einer Schulsozialarbeiterin/einem Schulsozialarbeiter und dem Klassenlehrer in den Klassenrat, um aktuelle Themen, wie zum Beispiel Konflikte, zu besprechen. Gibt es Konflikte oder Sorgen der Schüler während der Woche, haben sie die Möglichkeit, ihr Anliegen auf einen Zettel zu schreiben und in den Briefkasten zu werfen. In der Klassenratsstunde wird das Anliegen dann besprochen.

Nicole Atzler (Schulstation)

1. Stammtisch des Fördervereins in 2020

Mittagessen in unserer Schule!

Regeln für die Essenszeiten

an der
Grundschule am Stadtpark Steglitz

 

Vor dem Mittagessen:

  • Wir gehen gemeinsam als Klasse mit sauberen Händen und leise zum Essensraum. Die aufsichtführende Pädagogin oder der aufsichtführende Pädagoge geht voran und meldet uns an.
  • Wir stehen vor der Mensatür hintereinander an und warten leise bis wir an der Reihe sind.
  • Wer vordrängelt oder andere vorlässt, muss sich ganz hinten anstellen.

Während des Mittagessens:

  • Wir füllen unsere Teller angemessen, denn wir können jederzeit nachnehmen.
  • Wir suchen uns leise den nächsten Sitzplatz bei unserer Klasse und bleiben dort.
  • Wir unterhalten uns beim Essen leise und achten auf einen freundlichen Umgangston.
  • Wir halten die Tische beim Essen sauber und wischen Heruntergefallenes selbst weg.
  • Wir nehmen uns jeder nur einen Nachtisch.
  • Wir sitzen so lange zusammen am Tisch, bis die ganze Klasse fertig ist.

Nach dem Mittagessen:

  • Wir tragen nach dem Essen unser Geschirr, Besteck und unser Glas zum Geschirrwagen und stellen unsere Stühle ordentlich an den Tisch.
  • Wir holen neue Gläser für die anschließende Gruppe und lassen den Wasserkrug wieder in der Küche auffüllen.
  • Wenn wir die letzte Gruppe sind, stapeln wir die Stühle an der Seite übereinander.
  • Wir verlassen gemeinsam als Klasse leise den Speiseraum.

Die „Regeln für die Essenszeiten“ wurden seit der schulgesetzlichen Einführung des kostenlosen Mittagsessens und dem damit stetigen Anwachsen der Anzahl derer, die an der Essensversorgung teilnehmen, erarbeitet. Dabei wurden die unseren Schulstandort auszeichnenden Rahmenbedingungen sowie die gesammelten Erfahrungen der Organisation für über 500 Schüler*innen berücksichtigt.

Dieses dynamische Regelwerk wird sich den weiter verändernden Bedingungen stets anpassen.

Stand: 10.12.2019

Schulanfangsphasenkonzept AKTUALISIERT

   AKTUALISIERUNG DEZEMBER 2019