Home » Kategorie "Helfer des Monats"

„Helfer:innen“ der Monate…

…April und Mai 2022

Der Frühlingsbeginn bestimmte die animiertes-fruehling-bild-0018Schulmonate April und Mai. Endlich werden die Tage wieder deutlich spürbar länger und die Natur bricht sich farbenfroh Bahn.

Unsere Stadtparker:innen genießen das Ende des „Schmuddelwetters“ und freuen sich schon sehr auf den sich ankündigenden Sommer.

Es wird Zeit, sich bei den vielen Helfer:innen und Unterstützer:innen der vergangenen Frühlingsmonate zu bedanken.

Natürlich waren bei schönem Wetter viele Klassen unterwegs, besuchten tolle Orte und Sehenswürdigkeiten. Schule bzw. Unterricht an einem anderen Ort, so nennt man es, wenn unsere Schüler:innen Ausflüge machen.

animiertes-bienen-bild-0103Die Klasse 3a besuchte beispielsweise die Zooschule. Frau Sengebusch begleitete unsere Drittklässler:innen. Unsere Klasse 4a wurde von Frau do Nascimento und Frau Kaut in die Mitte Berlins begleitet. Und auch das Training für die Radfahrprüfung wurde durch Eltern unserer Viertklässler:innen unterstützt. Der Dank geht insbesondere an Frau Pohlmann, Frau Pulm, Herrn Schneider, Familie Brandt und Frau Kaut. Einen Einkauf und den Gepäcktransport anlässlich der Klassenfahrt ihrer Kinder (Klasse 4b) übernahmen Herr Patella, Frau Konietzko, Frau Becker und Herr Budscholowski.

Ihnen allen ganz herzlichen Dank!!!

animiertes-bienen-bild-0103Am „Tag der kulturellen Vielfalt“ konnten sich nahezu alle Klassen auf die Unterstützung von Eltern, Verwandten und Bekannten verlassen. Für leckere kulinarische Beiträge aus aller Welt möchten sich die Klassen 1d, 3a, 3b, 3d, 6a, 6c und 6d ganz herzlich bei ihren Eltern bedanken!

Außerdem erreichten uns – wie in jedem Monat – viele Sachspenden:

animiertes-bienen-bild-0103Über Papierspenden freuen sich die Klassen 2a (Frau Bartnik) und 3c (Frau Barz). Die Klasse 3b erhielt frische Masken (Frau Suhr) und eine Bücherspende (Familie Sellke). Vielen Dank! Und unsere Klasse 4b bedankt sich bei Familie Oppong für die Spende von Küchenrollen.

Und auch animiertes-bienen-bild-0103das soll nicht unerwähnt bleiben: Der WPU-Kurs „Vorgarten“ freut sich über eine Spende von Pfefferminzpflanzen samt Töpfen zur Anzucht weiterer Pflanzen. Ganz lieben Dank an Familie Schiemann!

Allen anderen Helfer:innen, Spender:innen und Unterstützer:innen sei an dieser Stelle auch ganz, ganz herzlich gedankt! Schön, dass Sie sich so toll für unsere Stadtparker:innen engagieren!

„Helfer:innen des Monats…

.animiertes-bienen-bild-0154..März 2022

Am Ende dieses Monats gab es sooo viel Wertschätzung…das ist so erfreulich!

Na dann, los geht´s:

animiertes-bienen-bild-0112Am 1. März wurde auch an unserer Schule in einigen Klassen das Faschingsfest gefeiert. Ganz viele Eltern haben sich an den Vorbereitungen und der kulinarischen Versorgung unserer kostümierten Schüler:innen beteiligt. Die Stadtparker:innen der Klassen 1c, 2a, 3a, 3b, 3d, 4b und 5a möchten sich heute dafür bei ihren Eltern ganz herzlich bedanken!

animiertes-bienen-bild-0111Dank aller Eltern der Klasse 1a sind immer ausreichend Feuchttücher in der Klasse. Außerdem sagen unsere Jüngsten Frau Keinfeldt herzlich Dankeschön, da diese den tollen Ausflug in das Planetarium begleitete.

animiertes-bienen-bild-0112Auch in der Klasse 1b kommen immer wieder Feuchttücher zum Einsatz. Das ausreichend davon im März vorhanden waren ist Familie Emen und Familie Panzert zu verdanken. Vielen Dank!

animiertes-bienen-bild-0111Ein herzliches Dankeschön richtet die Klasse 1c an die Spendenbereitschaft ihrer Eltern zugunsten geflüchteter Menschen aus der Ukraine.  

animiertes-bienen-bild-0112Frau Sanderson hat für die Kinder der Klasse 2c elektrische Teelichter für unsere Friedensbotschaft am 18. März organisiert. Unsere Zweitklässler:innen bedanken sich herzlich.

animiertes-bienen-bild-0111Die Familien Paszczyk, Schrank, Melzer, Blank, Ismer und Silvestri haben für die Klasse 3a Küchenrollen und Feuchtpapier gespendet. Dankeschön!

animiertes-bienen-bild-0112Für die nach den Osterferien stattfindende Klassenfahrt der 3b haben Eltern bereits gaaaanz viele Leckereien gespendet. Und Frau Demir organisierte ein Erste-Hilfe-Set. Toll! Unsere Drittklässler:innen sagen herzlichen Dank!

animiertes-bienen-bild-0111Familie Becker hat unserer Klasse 3d Zeitungen und Küchenrollen organisiert. Dafür lieben Dank!

animiertes-bienen-bild-0112Über ausreichend Feuchttücher im März verfügt – Dank Familie Virstiuc – auch die Klasse 4b. Unsere Viertklässler:innen bedanken sich!

animiertes-bienen-bild-0111Ausreichend Schwämme für den Kunstunterricht hat die Klasse 5a Dank Familie Dittmer. Toll! Dankeschön!

animiertes-bienen-bild-0112Unsere Klasse 6a hatte eine riesengroße „Vorbestellung“ anlässlich des angekündigten Kuchenverkaufs. Dank aller Eltern der Klasse konnte die Nachfrage (fast) vollständig beantwortet werden.

Ein herzliches Dankeschön auch allen anderen März-Helfer:innen, die hier nicht namentlich genannt wurden! I
Ihr Engagement und ihre Unterstützung ist großartig!

animiertes-bienen-bild-0153

„Helfer:innen des Monats“

…Februar 2022

Der erste Monat des 2. Schulhalbjahres ist bekanntermaßen kurz: Nach nur drei Schulwochen verabschiedeten wir uns bereits vom 2. Monat des Jahres.

Insgesamt drei Klasse möchten einen Februar-Dank an ihre Helfer:innen des Monats übermitteln:

animiertes-minigifs-bild-1589Unsere Erstklässler:innen der 1d freuen sich über Ersatzmasken und bedanken sich herzlich bei den Spendern: Familie Lisek, Familie Aslaner und Familie Akyol.

animiertes-minigifs-bild-1589Auch für unsere Klasse 3b wurden Masken gespendet. Der Dank geht hier an Familie Rohkamm und Familie Mc Fall. Letztere hat zudem Pflaster zur Verfügung gestellt. Familie Kamya hat den Drittklässler:innen Papier geschenkt und Familie Okon besorgte Zeichenblöcke. Herzlichen Dank, sagt die Klasse 3b.

animiertes-minigifs-bild-1589Vermutlich brauchen unsere Schüler:innen der Klasse 4b in absehbarer Zeit kein Küchenpapier mehr….so viele Familien haben Papierrollen gespendet: Familie Becker, Familie Cosgun, Familie Kulawick, Familie Niedobitek, Familie Opppong, Familie Puschkar, Familie Sabirzyanov, Familie Schmücker, Familie Virstiuc und Familie Wieland.

animiertes-minigifs-bild-1589Klebestifte erhielten unsere Viertklässler:innen von Familie Becker, Familie Puschkar, Familie Sabirzyanov und Familie Virstiuc. Lieben Dank an alle Spender:innen.

Auch allen anderen Helfer:innen des Monats Februar sei ganz herzlich gedankt.

„Helfer:innen des Monats“ Januar 2022

Der Jahreswechsel ist vollzogen…die letzte Etappe des ersten Schulhalbjahres dauert in der Regel nur vier Wochen. So war es auch dieses Mal. „Stürmisch“ ging das Halbjahr mit der Ausgabe der Zeugnisse für die Jahrgänge 3 bis 6 am 28. Januar 2022 zu Ende. animiertes-schiffe-bild-0046Gerade aufgrund dieser „Wetterlage“ ist es immer wieder schön, wenn wir alle gemeinsam Kurs halten, um unser „Schiff“ relativ ruhig durch die sich immer wieder aufbäumenden Organisations-Wellen zu lenken. Es gibt so viele engagierte Eltern, die das WIR im Blick haben…trotz der persönlichen Wetterkarte, die zur Zeit leider nur sehr selten den herbeigesehnten Sonnenschein anzeigt. Mein ganz besonderer Dank gilt deshalb all den sich für unsere Stadtparker:innen einbringenden, helfenden und einfach anpackenden Menschen!

Auch einige unserer Klassen möchten ein Dankeschön auf diesem Weg weiterleiten:

animiertes-fische-bild-0417Unsere Erstklässler:innen der 1d haben im Januar ganz viele Spenden erhalten: so gab es Taschen- und Feuchttücher, eine große Anzahl an Kinderersatzmasken und auch – ergänzend zum Mittagessen – Brötchen und Laugenbrezeln. All das wurde von vielen Eltern der Klasse organisiert: Familie Tempel, Familie Koopman, Familie Lisele, Familie Nehls, Familie Akman, Familie Akyol und Familie Slavova. Ein ganz herzliches Dankeschööön!

Frau Baars hat unserer Klasse 2aanimiertes-fische-bild-0374 Desinfektionsmittel gespendet. Dafür bedanken sich unsere Zweitklässler:innen sehr!

Reinigungstücher und animiertes-fische-bild-0352Zeichenblöcke wurden unserer Klasse 3b von den Familien Scheffler, Okon und Brinkmöller zur Verfügung gestellt. Toll!
              Lieben Dank!

Frau El-Chouli animiertes-fische-bild-0335und Familie Sabirzyanov haben unserer Klasse 4b Kindermasken und Küchenrollen gespendet. Vielen Dank!

animiertes-fische-bild-0231Unsere Klasse 4c hat ganz viel „Nervennahrung“ bekommen: Bereits während der Weihnachtszeit wurden unsere Viertklässler:innen gut „versorgt“ und vom Nikolaus reichhaltig beschenkt. Und auch im Januar ebbt der direkte Draht in die „Süßigkeitenfabrik“ nicht ab. Dafür sei an dieser Stelle ganz herzlich den Familien der Klasse, ganz besonders aber Familie Schertel und Familie Schulz, gedankt.

animiertes-fische-bild-0082Um die innerhäusige Pause etwas attraktiver zu machen, hat Familie Sabirzyanova der Klasse 5b Gesellschaftsspiele gespendet. Eine richtig tolle Idee! Und nebenbei konnte dann eine leckere Zimtschnecke genascht werden, die von Familie Niehus vorbeigebracht wurde. Für den Lunch erhielten auch unsere Fünftklässler:innen von Familie Tempel Laugenstangen. Ganz herzlichen Dank!

Der Dank gilt auch allen Helfer:innen, die an dieser Stelle nicht genannt wurden!

Ihr Engagement ist großartig!

Matthias Meyer

„Helfer:innen der Monate“ November & Dezember

Die letzten Monate des Jahres sind in einem rasenden Tempo vergangen. Kurz vor dem Jahreswechsel möchten sich an dieser Stelle einige Klassen bei ihren „Helfer:innen“ für die tolle Unterstützung im November und/oder Dezember bedanken.

Nianimiertes-gluecksbringer-bild-0014cht nur in der Klasse 1a waren Weihnachtswichtel unterwegs. Frau Schöppe und Frau Mölderink aber haben dort in der Vorweihnachtszeit „wichtelhaft“ unterstützt. Darüber hinaus hat Frau Schöppe der Klasse Masken gespendet. Vielen Dank!

„Bedingungslose animiertes-gluecksbringer-bild-0014Hilfe in Quarantänezeiten“ leistete Frau Pagel in unserer Klasse 1c. Ging es um Spenden für den Klassenraum und Feste konnten sich die Erstklässler:innen ganz auf Familie Kühn verlassen. Toll!

Frau animiertes-gluecksbringer-bild-0014Lisek hat für unsere Klasse 1d weihnachtlichen Salzteig vorbereitet: Tannenbäume, Weihnachtskugeln und -männer wurden zur Weiterverarbeitung präpariert. Dankeschön!

Der Besuch der Jugendkunstschule war am Ende des Jahres für unsere Klasse 3a ein Highlight.
Wie schön, dass Frau Blank, Frau Sengebusch und Frau Marx ihre animiertes-gluecksbringer-bild-0014Bereitschaft zur Begleitung signalisierten. Ganz lieben Dank! Außerdem bedanken sich unsere Drittklässler:innen für diverse Spenden, wie beispielsweise Taschen- bzw. Feuchttücher und Desinfektionsmittel, bei Familie Ariirk, Familie Szast, Familie Paszcyk, Familie Ismer, Familie Schrank, Familie Silvestri, Familie Ernst und Familie Peng.

animiertes-gluecksbringer-bild-0014Auch unsere Klasse 3b konnte sich über Spenden freuen: Die Adventskalenderbefüllung übernahm dankenswerterweise Familie Scheffler und Frau Suhr spendete Bastelpapier. Herzlichen Dank!

animiertes-gluecksbringer-bild-0014Der vorweihnachtliche Kino-Besuch der Klasse 3d wurde dankenswerterweise durch Herrn Yesildag begleitet. Familie Becker spendete den Drittklässler:innen Kindermasken.
Lieben Dank!

Über animiertes-gluecksbringer-bild-0014eine ganz tolle Spendenbereitschaft durfte sich auch die Klasse 4b sehr freuen. Taschentücher und Feuchtpapier erhielten die Viertklässler:innen von Familie Sabirzyanoc und Familie Lennecke/Zierling. Malpapier, Schreibhefte, Spiele für die Klasse und Nikolausgeschenke organisierten und spendeten Frau Lennecke und Frau Schmücker. Suuuper! Außerdem standen Frau Becker und Frau Schmücker als Ausflugsbegleiterinnen zur Verfügung. Herzlichen Dank!

Auch in diesem Jahr…nein, GERADE in diesem Jahr ließe sich die Liste der sich für unsere Schülerinnen und Schüler einsetzenden Menschen fortsetzen.

animiertes-gluecksbringer-bild-0013Sie ALLE mögeanimiertes-gluecksbringer-bild-0012n sich bitte auch angesprochen fühlen.
Ihnen ALLEN möchte ich stellvertretend für unsere Stadtparker:innen auch ganz herzlich DANKE sagen!

Aufgrund der so tollen Unterstützung und Hilfe blicke ich mit großer Zuversicht dem Jahr 2022 entgegen…

Bleiben Sie bitte weiterhin so engagiert!

Matthias Meyer

„Helfer:innen des Monats“ Oktober 2021

Nur zwei volle Schulwochen hatte der Oktober…eine vor und eine nach den Herbstferien.

Die Klasse 1d machte ganz viele „Haustürbesuche“ und wurde dabei von Fr. Nehls, Fr. Luchterhand und Fr. Slavova begleitet. Die Erstklässler:innen haben sich darüber sehr gefreut und möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Auch bei Familie Lisek und Familie Tempel, die Taschen- und Feuchttücher spendeten.

Unsere Klasse 3b möchte so gern eine Schülerfahrt machen. Aus diesem Grund machte sich die Klassenleitung auf den Weg und versuchte ein Klassenfahrtkonto zu eröffnen. Trotz der tollen Unterstützung durch Frau Tiede waren alle Bemühungen bisher erfolglos ☹ …die Klassenfahrt wird natürlich trotzdem stattfinden! 😊

In den Grunewald führte der Ausflug der Klasse 3d. Begleitet wurden unsere Drittklässler:innen von Herrn Yesildag. Lieben Dank!

Auch allen anderen fleißigen Oktober-Helfer:innen, die hier nicht genannt wurden, sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt!

Helfer:innen der letzten Monate…

Dem bzw. der aufmerksamen Leser:in wird es nicht entgangen sein:

Unsere Rubrik „Helfer:in des Monats“ wurde seit dem Jahreswechsel nicht mehr aktualisiert. Das muss sich unbedingt wieder ändern! Menschen, die uns, d.h. unseren Schüler:innen, helfen, sie unterstützen bzw. Dinge spenden…Eltern, Verwandte, Bekannte, die dadurch den Schulalltag ein bisschen erleichtern bzw. bereichern, können von den Klassen Monat für Monat bei der Redaktion gemeldet werden und erfahren dadurch eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Ein – wie wir finden – ganz besonderes Dankeschön!

Rückblickend auf die Monate Januar bis Juli 2021, also das gesamte zweite Halbjahr des vergangenen Schuljahres, erhielten wir ganz viele Spenden. Beispielsweise wurden uns Kindermasken und/oder Desinfektionsmittel (Familie Schercher/Niedobitek, Familie Spaar, Familie Becker, Familie Lennecke, Familie McFall) zur Verfügung gestellt. Ein tolles 1×1-Holzspiel wurde der damaligen Klasse 2b durch Familie Suhr überreicht. Familie Lennecke spendete unseren Drittklässler:innen Schreibhefte und Familie Hans hat der ganzen Klasse 2d Klebestifte besorgt.

Alle Klassen konnten sich auch im zweiten Halbjahr des vergangenen Schuljahres stets darauf verlassen, dass ihre Elternvertretungen gerade in dieser besonderen Zeit dafür Sorge trugen, alle wichtigen Informationen in die Elternschaft der jeweiligen Klasse weiterzuleiten. Deshalb soll an dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an alle Elternvertreter:innen des Schuljahres 2020/21 gehen!

Im August 2021 startete das neue Schuljahr. Wie schön, dass die Hilfs- und Spendenbereitschaft nach wie vor hoch ist.

In den ersten beiden Monaten nach Schulbeginn erhielten wir unter anderem folgende Sachspenden bzw. Unterstützung:

Spiele, Reinigungstücher und Taschentücher (Familie Bekele, Familie Caredda, Familie Fiebiger, Familie Sturc, Familie Spaar, Familie Christiansen, alle Klasse 3d), Desinfektionstücher und Masken (Eltern der Klasse 3b und Familie Schercher/Niedobitek, Kl. 4b, Frau Pieles, Kl. 2c, Frau Becker, Kl. 3d, Familie Koopman, Kl. 1d).

Frau Suhr spendierte der Klasse 3b Druckerpapier und Tuschkästen, Fr. Breiter organisierte kleine Holzschmetterlinge.

Herr Koric begleitete die Klasse 4a gleich zweimal zur Verkehrsschule und Herr Kramer organisierte eine Maschine, mit der er den Vorgarten umgrub.

Herr Wieland (Kl. 4b) sponsorte eine Stereoanlage für Viertklässler:innen. Bastelpapier wurde von Frau Bartnik und Frau Bernlöhr (Kl. 2a) und Familie Oldakowski (Kl. 3d) zur Verfügung gestellt. Frau Suhr spendete Kinder-Scheren.

Die Klasse 1d durfte sich über Eulen-Deko, Bastelmaterialien, Taschentücher und Pflanzen freuen (Familie Sander, Familie Tempel, Frau Luchterhand, Familie Nehls, Familie Duquenery).

Unsere Klassen sind sehr glücklich,
eine so engagierte und hilfsbereite Elternschaft zu haben.

GANZ HERZLICHEN DANK!
Wir freuen uns sehr!

„Helfer*in des Monats“ Dezember 2020

Der letzte Monat eines jeden Jahres ist bekanntlich ein kurzer…zumindest was die Schultage anbelangt. Pandemiebedingt war er noch kürzer. Auch in diesen besonderen Tagen halfen viele Menschen und unterstützten auf unterschiedliche Weise den Schulalltag unserer Stadtparker*innen.

Frau Madzar spendierte 25 (!) Decken für unsere Klasse 1b. Durch diese großzügige und gleichsam warmherzige Spende kann sich jedes Schulkind bei den notwendig geöffneten Fenstern so richtig schön in seine Decke einkuscheln. Ein riesengroßes Dankeschön, liebe Frau Mazdar…von allen Schüler*innen und der Leitung der Klasse 1b.

Familie Tietze hat eigentlich keinerlei Verbindung zu unserer Schule…jedenfalls nicht durch Schüler*innen. Dem Kontakt einer Kollegin ist es zu verdanken, dass sich insgesamt 22 Religionskinder aus der den Klassen 1c und 2b über eine Spende von Kinderbibeln freuen dürfen. Vielen lieben Dank, liebe Familie Tietze!

Erneut haben auch im Dezember viele Familien unsere Klasse 3b ganz toll durch Sachspenden unterstützt. Familie Kulawick, Familie Mokbil, Familie Sabyrzianov, Familie Schmidt, Familie Schmücker, Familie Virstiuc, Familie Weimar und Familie Lee haben Knäckebrot, Feuchttücher, Desinfektionstücher, Desinfektionsmittel, Frischhaltefolie und…und…und gespendet. Das ist so toll! Dankeschön!

Ein wunderschönes Adventsgesteck samt Weihnachtswichtel zierten im Dezember den Klassenraum unserer Klasse 4b. Vielen Dank an Familie Tempel, die das möglich machte!

…und zu guter Letzt mit einem kleinen Augenzwinkern…

…möchten sich die Viertklässler*innen bei unserer großen Sporthallenbaustelle bedanken: Denn die Baustelle beleuchtete an einem Freitagmorgen während der 0. Stunde den Klassenraum der 4b von außen…die selbst gebastelte Fensterdekoration wurde so ungeplant (…oder steckte doch ein vorweihnachtlicher Plan dahinter…?) in ein wunderschönes Licht getaucht (siehe Foto). Die Kinder waren sehr fasziniert – die Baustelle hat ihre schöne Seite gezeigt… 😉

Die Liste der sich für unsere Schülerinnen und Schüler einsetzenden Menschen ließe sich – nicht nur im Dezember! – (fast) unendlich fortsetzen. Aus diesem Grund möchte ich mich am Ende des Jahres 2020 bei allen Helfer*innen ganz herzlich für die phantastische Unterstützung im zurückliegenden Jahr bedanken!

Die Rubrik „Helfer des Monats“ wird niemals alle helfenden Hände benennen können, denn – und darauf bin ich sehr, sehr stolz – es sind sooo viele Ehrenamtliche, die unsere Stadtparker*innen an unserer tollen Schule unterstützen!

So blicke ich mit großer Zuversicht dem Jahr 2021 entgegen…

Bleiben Sie bitte weiterhin so engagiert!

Matthias Meyer

„Helfer*innen des Monats“ November

Auch im November unterstützten wieder viele Menschen unsere Stadtparker*innen:

Die Klasse 1c freut sich sehr, dass der Weg zur Sporthalle stets durch Eltern begleitet wird. Stellvertretend für alle „Begleiter*innen“ bedanken sich unsere Jüngsten bei Frau Schneider, Frau Lutze, Frau Zymeri und Frau Sanderson.

Über eine Spende von Desinfektionstücher, Klebestifte und Klebeband durfte sich unsere Klasse 2b freuen. Vielen Dank, liebe Frau Suhr! Beim Einpacken des Adventskalenders für unsere Zweitklässler*innen halfen Frau Okon und Frau Tiede. Dankeschön!

Die Klasse 3b hat diverse Materialspenden von Eltern erhalten. Ein liebes Dankeschön geht daher vom unseren Drittklässler*innen an Familie Puschkar/Konietzko, Familie Sabirzyanov und Familie Weimer.

Frau Schertel spendete unserer Klasse 3c einen Adventskalender. Während eines Ausflugs begleiteten Frau Huinink, Herr Bärenß und Frau Göpel die Klasse. Herzlichen Dank!

Eine großzügige Maskenspende erhielt unsere Klasse 5d von Frau Uka. Vielen Dank!

Herzlichen Dank auch allen anderen, hier nicht namentlich aufgeführten, Novemberhelfer*innen!

„Helfer*innen des Monats Oktober 2020

Der Herbst ist der Frühling des Winters.
Henri de Toulouse-Lautrec

…es kommt immer auf den Blickwinkel an! 😉

Wir freuen uns sehr, dass uns in dieser Zeit wieder viele Menschen hilfreich zur Seite stehen. Im Oktober waren das beispielsweise:

Frau Lal, die die Klasse 1c zum Sport begleitete.
„Dankeschön, liebe Frau Lal!“

Familie Spaar, die für die Klasse 2d Taschentücher spendete.
„Vielen Dank, liebe Familie Spaar!“

Frau Gardemann, die den Drittklässler*innen der 3a Masken und Decken spendete.
„Wir freuen uns ganz doll! Herzlichen Dank, liebe Frau Gardemann!“

Frau Uka, die unsere Klasse 5d zum Nachholtermin der Radfahrprüfung begleitete.
„Schön, dass Sie uns begleitet haben, liebe Frau Uka!“

Auch unsere Klasse 3b hat eine großartige Elternschaft! Nahezu alle Eltern unterstützen die Klassengemeinschaft durch Sachspenden, wie zum Beispiel Knäckebrot, Küchenrollen, Desinfektionsgel und Taschentücher sowie Blumen bzw. Topfpflanzen zur Verschönerung des Klassenzimmers. Ein herzliches Dankeschön an: Familie Jeschke, Familie Kulawick/Budscholowski, Familie Lee, Familie Oppong, Familie Pham Hoang, Familie Konietzko/Puschkar, Familie Sabyrzianov, Familie Lenz/Sayo Mbatcjhou, Familie Schmidt, Familie Weimar und Familie Modry/Wieland.
„Wir freuen uns gaaanz, doll! Herzlichen Dank!“

Auch allen anderen Oktober-Helfer*innen, die hier nicht aufgeführt werden, rufen wir zu:

HERZLICHEN DANK FÜR IHR ENGAGEMENT!

Matthias Meyer