Home » Kategorie "4c – Fr. Creanga"

Neue Wandfarbe für…

…für das Klassenzimmer der 4c

Die Klasse 4c hat sich für den Start in das Schuljahr vorgenommen, den Klassenraum zu verschönern. Eine Wand hatte nämlich von einer anderen Vorgängerklasse eine Gestaltung, die wir nicht haben wollten.

Es braucht Platz für unsere eigene Kunstwerke und Infoplakate. 😉 

Vorher: Skyline und Berliner Bär mit Magnetfarbe und Edding

     

Frau Creanga bat die Eltern beim ersten Elternabend Anfang September um Unterstützung. Warum eigentlich nicht die Wand mit Unterstützung einiger Eltern neu streichen? Gesagt…getan!

Unsere Henni hat ihren Nachbarn, den Malermeister Matthias Kanzler, gefragt, ob er uns unterstützen würde. Er hat sich eines Nachmittags die Wände angesehen und seine Hilfe angeboten.

Der erste Einsatz fand am Freitag, dem 22.09.2023, statt.

Der Malermeister, Frau Creanga, vier Elternteile und Henni halfen mit, die Wand vorzubereiten. Alle Materialen hat der Malermeister mitgebracht: Malervlies, Folie, ein Schleifgerät, Klebeband, eine Leiter…einfach alles.

Die Wand wurde bearbeitet, die Magnetfarbe abgeschliffen, eine Grundierung aufgebracht.

Spontan entschieden wir, auch noch die Wand links und einen Teil der angrenzenden Wand zu streichen – es war noch genug Grundierung und Kraft vorhanden.

Eine Woche später wurde weitergearbeitet, wieder nach „Feierabend“ aller Beteiligten. Diesmal waren fünf Elternteile und drei Schülerinnen (Henni, Smilla und Leonie) als Hilfe dabei, neben Frau Creanga und dem Malermeister.

Wir klebten wieder alles ab, verteilten das Malervlies und legten mit der „echten Pinselei“ los.

Um alle Wände streichen zu können, hatte Malermeister Kanzler ausreichend Farbe, genügend Pinsel sowie kleine und große Malerrollen ausgeteilt Alle legten los und strichen die Wände.

Zur Stärkung gab es Pizza und Getränke. Die Stimmung war wie an allen Einsatztagen suuuper.

        

Am Montag, dem 02.10.2023, war der finale Einsatz: Die hintere Wand musste ein zweites Mal gestrichen werden, damit der Bär und die Skyline wirklich nicht mehr zu sehen sind.

In zweieinhalb Wochen  haben wir an insgesamt drei Terminen das Gesamtprojekt umgesetzt.

Es hat sehr viel Spaß gemacht! …aber ohne den Profi „Malermeister Kanzler“ hätten wir es nie und nimmer so gut geschafft.

Die Klasse 4c hat sich mit einer tollen Karte und einem Kuchen bei Herrn Kanzler bedankt.  

Die Farbe, die konservierungsmittelfrei ist, besticht durch ihre lange Haltbarkeit. Sie wird für sensible Bereiche, wie beispielsweise Krankenhäuser und Schulen, empfohlen.

Die Materialien, die Malermeister Kanzler uns zur Verfügung gestellt hat, sind unter dem Aspekt Nachhaltigkeit ausgewählt. Der Handwerkerservice „Eva Green“ arbeitet so umweltbewusst es geht – sie achten auf Recycling, Minderung des CO2-Fußabdrucks und auf die Verwendung schonend hergestellter Materialien. Das war uns auch wichtig!

…vorher

…nachher

Wir bedanken uns bei allen,
die uns direkt oder indirekt unterstützt haben!

Klasse 4c und Frau Creanga (Klassenlehrerin)