Home » 2c - Fr. Eichstädt » Märchenzeit in der Klasse 2c

Märchenzeit in der Klasse 2c

Es war einmal…

Mit dem zunehmend schlechteren Wetter machten wir es uns besonders gemütlich im Klassenraum. Beim Frühstück erzählten wir uns selbst ausgedachte Geschichten und erfuhren, dass auch schon vor langer, langer Zeit Erzählungen in der Gesellschaft so ähnlich weitergetragen wurden. Denn zu der Zeit konnte kaum jemand lesen oder schreiben. Irgendwann wurden die Geschichten unter anderem von zwei inzwischen berühmten Leuten gesammelt und aufgeschrieben. Die Gebrüder Grimm schrieben viele der Märchen auf, die wir bis heute noch kennen. Allerdings kennen wir eher die Kinderversionen.

Jeden Morgen bekamen wir ein Märchen vorgelesen und nachmittags lasen wir selbst. Wir konnten auch unsere eigenen Märchenbücher mitbringen. Dadurch stellten wir fest, dass ein und dasselbe Märchen immer etwas abgewandelt erzählt wird.

Passend dazu bastelten wir unser Märchen im Schuhkarton. Hierfür konnten wir alle möglichen Bastelmaterialien auswählen und ganz frei arbeiten. Das Ziel war es, ein Märchen, das man sich aussuchen konnte, so darzustellen, dass es erkannt wird. Erratet ihr, welche zwei Märchen auf den Fotos zu sehen sind?

Am bundesweiten Vorlesetag errichteten wir uns eine kleine Bühne und jedes Kind las ein gekürztes Märchen vor.

Zum Abschluss unseres Themas, nutzten wir den Besuch der Märchenerzählerin. Sie erzählte uns Märchen aus anderen Ländern und untermalte sie mit Musikinstrumenten. Das fanden wir allesamt richtig toll!

Nun geht es in großen Schritten in Richtung Weihnachten. Wir sind schon sehr aufgeregt!

Liebe Grüße
Eure 2c

Posted in 2c - Fr. Eichstädt, Aktuelles

Kommentare sind deaktiviert.