Home » 2a - Fr. Bartels » Wir, die Klasse 2a,…

Wir, die Klasse 2a,…

wollen uns nicht verirren…

Voller Freude haben wir zu Beginn des Schuljahres unsere neuen Klassenfreunde begrüßt: Nicht nur Mykolai und Artem gehören zu uns, sondern nun auch Sofiia, Milada und Illia. Seid herzlich willkommen, schön, dass ihr da seid.

Der erste Samstag im neuen Schuljahr, auch für uns ein aufregender Tag!

Nachdem wir ganz viel für die Einschulungsfeier geübt hatten und dann mit dem nötigen Lampenfieber im Bauch die neuen Stadtparker*innen begrüßt hatten, konnten wir endlich überlegen, was denn da seit Schuljahresbeginn an der Tafel stand:

„Und pass auf, dass du dich im Wald nicht verirrst“, sagte Mattis.

„Und was mache ich, wenn ich mich verirrt habe?“, fragte Ronja.

(aus Astrid Lindgren, Ronja Räubertochter)

animiertes-baeume-bild-0014Sich im Wald verirren – keine schöne Vorstellung. Da benötigt man schnell Hilfe. Ruhig bleiben, nach der Sonne schauen, einen Kompass oder ein Navi benutzen, vielleicht auch eine Wanderkarte – viele Möglichkeiten, wieder den richtigen Weg zu finden, fielen uns ein.

Frau Bartels wagte zu behaupten, dass auch wir uns in einem Wald befinden….

Stimmt, die Schule! Auch da kann man sich verlaufen – und zwar nicht nur auf den vielen Fluren, sondern ….?  Genau, man kann vom richtigen Weg abkommen, sich verirren in den vielen Regeln und braucht dann auch Hilfe, um wieder zurückzufinden.

Und so entstand ein Plakat vom Wald, ausgestattet mit vielen Wegweisern, die die Schulregeln zusammenfassen.

Während einige Kinder noch Bäume, Büsche, Tiere im Wald zeichnen, kleben andere schon die ersten Werke auf.

Und so entstand unser ganz persönlicher Wald.

Natürlich durften auch unsere Wegweiser nicht fehlen!

Bald gab es schon die ersten Gespräche und Diskussionen zu den ganz unterschiedlichen Möglichkeiten, sich im Regelwald der Schule zurechtzufinden.

Wir wollten nun aber auch Klassenregeln entwerfen. Da gab es viel zu überlegen, bis wir uns auf vier Regeln, die für uns und unser Miteinander gelten sollen, einigten.

Um deutlich zu machen, dass sie für uns alle gelten, haben wir, wie früher die Könige, einen Klassenvertrag mit Feder und Tinte unterschrieben. Eine wichtige, sehr ernste Angelegenheit:

In den kommenden Tagen werden wir Klassensprecher*innen wöhlen, die die Verantwortung für unsere Klasse dann auch nach außen tragen. Natürlich werden wir als Klassengemeinschaft die Beiden unterstützen, das ist doch wohl klar.

Und so fühlen wir uns ein ganzes Stück „größer“ und verantwortungsbewusster als im letzten Schuljahr….

Wir sind gespannt, was uns in diesem Jahr noch alles erwarten wird und wünschen allen Stadtparker*innen ein fröhliches und aufregendes neues Schuljahr mit vielen Überraschungen und spannenden Entdeckungen.

Herzliche Grüße, die Klasse 2a.

Posted in 2a - Fr. Bartels, Aktuelles

Kommentare sind deaktiviert.