Home » 5b - Fr. Brinkmann » Ein Tag mit Sebastian Bach…

Ein Tag mit Sebastian Bach…

…in Leipzig…

Vor ein paar Wochen sind wir, die Klasse 5b, mit dem ICE nach Leipzig gefahren, vom Bahnhof Südkreuz bis Hauptbahnhof Leipzig.

Als wir ankamen, haben wir zuerst vor der Thomaskirche gefrühstückt.

Danach besuchten wir das Bacharchiv direkt nebenan. Dort war am Eingang ein Gipskopf von Bach. Im oberen Geschoss war eine Original-Orgel, auf der Bach gespielt hatte. Es befand sich dort auch ein Raum, in dem man selber ein Lied komponieren konnte.

Anschließend haben wir die Thomaskirche besichtigt, in der zufällig gerade für ein Konzert geprobt wurde.

Da mittags alle Hunger hatten, gingen wir in die beste Pommesbude von Leipzig.

Der nächste Punkt auf unserer Besichtigungsliste war das Geschichtsstädtische Museum. Dort war ein originaler Tisch, an dem Johann Sebastian Bach gesessen hatte. Später durften wir uns auch noch verkleiden und weiße Perücken und Gewänder aus der Zeit von Bach anziehen. Das war lustig!

Zum Schluss konnten wir noch die Nikolaikirche besichtigen. So eine schöne Kirche, wirklich!

Als wir zurück fuhren, war der ganze Zug voll! Trotzdem fanden wir dann nach mühsamer Suche einen Platz für jeden von uns.

Als wir zu Hause ankamen, waren alle sehr erschöpft, aber glücklich.

Das war ein schöner Tag!

Viele liebe Grüße von Mila aus der 5b

Posted in 5b - Fr. Brinkmann, Aktuelles

Kommentare sind deaktiviert.