Home » Kategorie "4b – Fr. Träger"

Aufregender Start der Kl. 4b ins neue Schuljahr

Schon sind die ersten vier Schulwochen vorbei und wir, die Klasse 4b, haben schon viel erlebt!

Zunächst freuten wir uns sehr, uns nach den langen Sommerferien endlich wiederzusehen und auch ich, als eure neue Klassenlehrerin, war ganz aufgeregt. Es ist so schön, wieder gemeinsam zu lernen und zusammen sein zu dürfen.

Am Ende der ersten Schulwoche durften wir bereits die Verkehrsschule in Zehlendorf besuchen und fleißig das Fahrradfahren und die Verkehrsregeln üben. Schon im nächsten Halbjahr steht nämlich unsere Prüfung zum Fahrradführerschein bevor. Bis dahin heißt es: Fleißig üben! 

Außerdem erkunden wir im Sachunterricht gerade die Umgebung unserer Schule. Dabei hatten wir die Straßenschilder und auch die Verkehrsschilder genaustens im Blick!

Im Kunstunterricht beschäftigen wir uns mit Zufallsbildern nach Gerhard Richter. Fleißig würfeln wir die Farben und färben die Kästchen ein. Schon bald wollen wir unseren Klassenraum mit unseren bunten Bildern mit unseren Anfangsbuchstaben schmücken.

Bis bald und auf viele weitere spannende, aufregende, schöne und lustige, gemeinsame Momente

eure Klasse 4b mit Frau Träger  

Klassentrainings beginnen…

Welche Gefühle gab es denn nochmal und wann fühlt man sich wie?  
Wie kann man nochmal in Giraffensprache sprechen?

Diese Fragen haben die Klasse 4b am Donnerstag, den 20.8.2020, zusammen mit Frau Träger (Klassenleitung) und Frau Atzler (Schulstation) in insgesamt drei Unterrichtsstunden beschäftigt.

Dabei entstand unter anderem ein buntes Bild vor dem Schulgebäude. Die Kinder erkannten, dass wir „gute“ Gefühle dann haben, wenn unsere Bedürfnisse erfüllt sind. Sind unsere Bedürfnisse nicht erfüllt, geht es uns nicht gut.

Zusammen mit Raffi haben wir versucht, uns an die ICH-Botschaften zu erinnern, damit wir zukünftig Konflikte in Ruhe und respektvoll klären können. Mit etwas Übungszeit wird es den Kindern der Klasse 4b bald gut gelingen.

Nicole Atzler, Schulsozialarbeit