Home » Kategorie "4a – Fr. Schönitz"

Das Projekt „Kinderstadtplan“

Am Dienstag (29.01.19) und am Mittwoch (30.01.19) haben die Klassen 4a und 4d
zusammen das Projekt

„Kinderstadtplan“

durchgeführt.

Die Projektleiterin Frau Rusch hat dafür zunächst mit uns über die Erstellung von Stadtplänen geredet. Wir haben zum Beispiel Planquadrate kennengelernt, die Wichtigkeit der Legende besprochen und haben mit selbstgebastelten Fähnchen in einem riesigen Plan markiert, wo jeder einzelne Schüler wohnt. Danach haben wir überlegt, wie wir am besten zu den nah gelegenen Spielplätzen und unseren beliebtesten Orten kommen. Diese Informationen haben wir dann mit verschiedenen Farben in den Plan eingezeichnet.

Am Mittwoch sind wir in kleinen Gruppen nun selbst zu den Spielplätzen und zu den besonderen Orten gegangen, um zu sehen, wie die Wege bis dahin beschaffen sind. Gefahrenstellen haben wir mit roten Ausrufezeichen markiert (!) und auf unseren Plänen markiert. Uns ist aufgefallen, dass gerade auf den großen Straßen (Steglitzer Damm, Munsterdamm und Albrechtstraße) viele Erwachsene viel schneller fahren, als sie eigentlich sollten.

Jetzt sind wir schon sehr gespannt, wie unser Kinder Stadtplan am Ende aussieht. Frau Rusch wird jetzt all unsere Notizen zusammenfügen und dann einen Kinderstadtplan für unseren Kiez zeichnen. Wir werden kurz vor dem Druck dieses Plans noch eine Redaktionskonferenz haben und dann steht der Plan auch hier:

https://www.berlin.de/senuvk/verkehr/politik_planung/erziehung/de/kinderstadtplan.shtml

Den Kindern und Erwachsenen hat dieses Projekt viel Spaß gemacht.

Eure Klassen 4a und 4d

Die 4a legt sportlich los!

Da sind wir wieder: Die 4a!

Diesmal ein Jahr älter, ein bisschen größer, aber immer noch dieselben tollen 24 Kinder mit Frau Hiller.

Unser Schuljahr begann gleich ganz sportlich mit zwei Ausflügen in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien. Unsere Reporter berichten exklusiv für euch:

Verkehrsschule (Evelina, Charlotte)
Wir, die Klasse 4a, war am Dienstag, den 21.08.18, in der Verkehrsschule. Wir sind um 8.20 Uhr losgelaufen. Angekommen sind wir ungefähr um 8.40 Uhr. Endlich angelangt sind wir gleich ins Häuschen gegangen und haben die Verkehrsregeln besprochen.

Dann ging es endlich auf die Fahrräder. Als erstes haben wir uns eingefahren. Wir hatten eine feste Strecke, die wir abfahren sollten. Wir hielten uns an die Verkehrsregeln und immer wieder wurde die Strecke geändert. Neu für uns war diesmal der „Schlenki“. Zum Schluss durften wir noch frei fahren. Das war super! Die Radfahrprüfung kann kommen.

Para-Europameisterschaft (von Akklesia, Heidi und Lina)
Am 24.08.18 waren wir bei der Para-EM. Wir haben Blindenläufer gesehen. Wir sind sehr überrascht, dass sie auf einer Bahn geblieben sind.

Das Beste war der Keulenwurf: der Rekord – drei mal 20m! Beim Weitsprung waren es 7m! Wir haben auch noch Diskuswurf und Speerwurf gesehen. Wir haben alle sehr laut von der Tribüne angefeuert.

Wir freuen uns auf alles, was uns noch so erwarten wird in Klasse 4.

Bis zum nächsten Mal!
Eure 4a mit Frau Hiller