Home » Kategorie "6b – Fr. Vickov"

Eine Reise ans andere Ende der Welt…

…mit der Klasse 6b

animiertes-koala-koalabaer-bild-0021Unsere Klasse ist im Kunstunterricht mit Frau Vickov in das Leben der australischen Ureinwohner eingetaucht.

Wir haben über Mythen und Riten gesprochen und einiges über die Kultur der Aborigines lernen können. Zum Beispiel, dass die Kinder der Aborigines zum Erwachsenwerden in das australische Outback geschickt wurden, wo sie viele Wochen und sogar Monate auf sich selbst gestellt waren. Wenn sie von ihrer Reise zurückkamen, galten sie als Erwachsen.

Die Aborigines waren früher eng mit ihren Ahnen verbunden und haben auch mit diesen auf ihre ganz eigene Art kommuniziert. Sie haben sich in eine Art Trance gesungen und mit Hilfe dieser Lieder (Songlines), die sehr lang waren, den Weg durch die Wildnis gefunden.

In den Songlines wurden Wasserstellen, Schlafplätze und Wege benannt und so konnten die Aborigines sich im Outback zurechtfinden.

Johanna H. (Kl. 6b)

Auch in der Kunst wurden diese Traumpfade verewigt. Aber nur in Punktebildern (Dotpaintings). Die Punkte dienten dazu, nicht alle Informationen in den Bildern für jeden preiszugeben.  

Diese Bilder stellten Landkarten dar, auf denen Wege und verschiedene Symbole zu entdecken sind.

    

Auch wir haben als Klassengemeinschaft eine große Landkarte im Dotpaintingstil entworfen, die wir aus 20 Einzelbildern am Ende zusammengefügt haben…unsere eigenen Traumpfade.  

M. Vickov (Klassenlehrerin)