Home » 5b - Fr. Außieker » „Fische, Amphibien und Reptilien“

„Fische, Amphibien und Reptilien“

Neues von der Klasse 5b

Unser Thema im Kunstunterricht lautete nach den Winterferien „Aquarium“.

Zunächst einmal übten wir, einen langen Raum bzw. Gang zu zeichnen. Hat man das Prinzip der Fluchtpunktperspektive erst einmal verstanden, ist das gar nicht so schwierig. Anschließend gestalteten wir die Becken für die Lebewesen im Wasser mit sehr wässriger blauer Deckfarbe und zeichneten Fische und andere Tiere (SpongeBob ist auch zu finden…), die wir dann aufklebten.

Hierbei ergaben sich viele Fragen: Welche Arten von Fischen gibt es und wo leben sie?

Bücher über Fische im Mittelmeer und dem Roten Meer inspirierten uns zu tollen Bildern. Schließlich setzten einige von uns auch ein paar „Besucher“ aus schwarzem Tonpapier in ihr Werk.

Zu guter Letzt beschlossen wir, einen der letzten kalten Tage dieser Saison mit einem Besuch im Aquarium abzuschließen. Am 6. März gingen wir dann dort auf Entdeckungsreise.

Die Führung „Fische, Amphibien und Reptilien“ dauerte eineinhalb Stunden und wir erfuhren viel Wissenswertes. Woher hat z.B. der Doktorfisch seinen Namen? Er hat ein kleines Messer an der Seite, das er aber nicht dazu benutzt, um Operationen durchzuführen, sondern um sich zu verteidigen! Welche Arten von Haien gibt es und welche sind die Merkmale von Fischen, Reptilien und Amphibien? Ist es für eine Anakonda gut, wenn sie ein ganzes Wildschwein verschlingt?

Wir haben ganz schön gestaunt und werden unser neu erworbenes Wissen im Nawi-Unterricht noch vertiefen und erweitern. Nach dem Besuch des Aquariums konnten wir uns auf dem Spielplatz im Stadtpark Steglitz so richtig austoben!

Gleich am nächsten Tag absolvierten wir in vier Unterrichtsstunden einen Erste-Hilfe-Kurs. Wir haben dabei viel gelacht! Dennoch haben wir gelernt wie wir uns richtig verhalten, wenn andere Menschen auf schnelle Hilfe von uns angewiesen sind.

Eure Klasse 5b

Posted in 5b - Fr. Außieker, Aktuelles

Kommentare sind deaktiviert.