Home » 2d - Fr. Reinheckel » Womit schrieb man früher?

Womit schrieb man früher?

In den letzten beiden Wochen vor den Winterferien haben die Kinder der Klasse 2d mit einer Schreibfeder ihren Namen und ihre Lieblingsfarbe aufgeschrieben.

Sie haben erfahren, dass im 4. Jahrhundert in Europa mit dem Federkiel (zugespitzter Mittelsteg einer Schwungfeder von Gänsen) geschrieben wurde, der im 18./19. Jahrhundert durch Stahlfedern ersetzt wurde. Beim Schreiben ist ihnen u.a. aufgefallen, dass ihr eigener Füller weniger kleckert 😉

Wie groß sind wir?

Des Weiteren haben die Kinder ein „Körperbuch“ (Idee: Zahlenbuch) in Partnerarbeit erstellt. Sie haben mit einem Maßband u.a. ihre Schrittlänge, ihre Armspanne und die Länge ihres Fußes gemessen.

 

Dabei haben sie festgestellt, dass sie größer als 1 m bzw. 100 cm sind, ihre Armspanne ungefähr einen Meter beträgt und ihr Handgelenk weniger als 100 Zentimeter umfasst. Am Ende des Schuljahres schauen wir, ob wir gewachsen sind… 🙂

S. Reinheckel (Klassenlehrerin)

Posted in 2d - Fr. Reinheckel, Aktuelles

Kommentare sind deaktiviert.