Home » Kategorie "Willkommensklasse"

Fasching in Deutschland ist toll!

Das finden alle Schüler*innen der Willkommensklasse!

Frau Herdic hat Kostüme mitgebracht.
Wer wollte, hat sich verkleidet.
Jeder Schüler hat etwas zu Essen für alle mitgebracht.
Zuerst haben wir zusammen gefrühstückt. Nutella fanden alle am besten. Beim Spielen auf dem Hof haben wir die Klasse 6a näher kennengelernt.

Wir haben „Stopptanz“, „Zeitungstanz“, „Pantomime“, „Bello, Bello“ und „Stille Post“ gespielt.

Später sind alle in ihre Partnerklassen gegangen.

Die „Kleinen“ haben beim Zauberer gestaunt, die „Großen“ einen Film geguckt. Zum Schluss haben wir bei Chips und trockenen Yamyam-Nudeln, die wir lieben, versucht, uns vom Film und dem Zauberer zu erzählen. Sogar zusammen Aufräumen hat Spaß gemacht… bei lauter Musik. 😉

Viele Grüße, Nadja Herdic

Neues aus der Willkommensklasse!

Ein halbes Schuljahr haben wir nun in der Willkommensklasse fast hinter uns.

Wir haben viel gelernt und viel erlebt. Es haben uns insgesamt 7 Schülerinnen und Schüler verlassen: Drei besuchen nun eine andere Grundschule und vier haben den Übergang in eine Regelklasse an unserer Schule geschafft – das finden wir toll!

Fast alle Kinder unserer Klasse besuchen in gewissen Unterrichtsstunden ihre Partnerklassen und dürfen dort mitlernen und Kontakte zu Kindern außerhalb der Willkommensklasse knüpfen.

Im DaZ-Unterricht singen wir jahreszeitlich passende Lieder und erweitern in Rollen- und kooperativen Spielen stetig unsere Deutschkenntnisse. Im gemeinsamen Deutschunterricht üben wir die Zeitformen Präsens und Perfekt, kennen nun die Wortarten und üben das Schreiben schwieriger Worte, ganzer Sätze und auch schon kurzer Texte.

In Mathematik rechnen die jüngeren Schüler im Zahlenraum bis 20 bzw. 100, während die älteren Schüler ihren Zahlenraum bis teilweise 1 Million erweitern und ihre geometrischen Kenntnisse ausbauen.

ErdeWeiterhin nehmen wir jede Woche an einem Klassentraining, durchgeführt von Frau Fischer und Herrn Schäfer aus der Schulstation, teil. Hier lernen wir, wie wir Konflikte innerhalb der Klasse und auf dem Schulhof bewältigen und stärken unseren Klassenzusammenhalt.

Nun freuen wir uns auf die Winterferien und dann auf das nächste Schulhalbjahr.

Start unserer Willkommensklasse in das Schuljahr

Wir sind jetzt zwölf Schüler im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren und kommen aus Syrien, Mazedonien, Montenegro, Schottland und Polen.

Wir haben unsere Klassenlehrerin Frau Herdic und unsere Fachlehrerin Frau Jacobsen sowie den Praktikanten Herrn Ulbricht kennengelernt.

Unser erstes DaZ-Thema (DaZ = Deutsch als Zweitsprache) waren die „Körperteile“. Dazu haben wir auch gesungen, Schattenboxen gespielt, Yoga gemacht und uns gegenseitig den Rücken massiert. Am meisten Spaß machen die Rollenspiele. Jeder möchte der Arzt mit dem Arztkoffer sein. Das neue Thema sind die „Verben“. Frau Herdic kann gut Pantomime.

In Mathematik haben die 1./2.-Klässler am Zehnerübergang gearbeitet und die 3./4.-Klässler das Einmaleins entdeckt. Manche können nun schon sieben Einmaleinsreihen. Die „Großen“ haben die schriftlichen Rechenverfahren geübt. Als nächstes lernen alle größere Zahlenräume kennen.

Im Fach Deutsch haben wir geübt, lautgetreu zu schreiben, Körperteile, Obst und Gemüse zu benennen und auch Wörter mit „ei“ und „ng“. Und wir haben viel gelesen! In Arbeitsheften und Büchern, mit Hilfe von Dominos und Karteien. Wenn wir schon ganz müde sind, liest Frau Herdic uns eine Geschichte vor. Dabei machen wir es uns auf dem großen Teppich in unserem Klassenraum bequem.

Die Schulstation hat mit uns ein Klassentraining begonnen. Dabei lernen wir, was man tun kann, wenn man sich ganz doll ärgert und nicht genug deutsche Wörter kennt. Wir möchten unbedingt einen eigenen Ball, denn es ist schwer, in den Hofpausen nur zuzuschauen. Frau Herdic besorgt uns einen.

Zum Glück geht es dem Fuß von Frau Herdic immer besser. Denn dann können wir Ausflüge machen. Erstmal zum Spielplatz im Stadtpark. Darauf freuen wir uns schon!

Eure Willkommensklasse mit Fr. Herdic

Wir sind eine Willkommensgemeinschaft!

Wir, die Kinder aus der Willkommensklasse, sind zum Schulstart acht Schülerinnen und Schüler unterschiedlichster Herkunft. Wir wurden von Frau Worch in unserem neuen Klassenraum im Schulgebäude begrüßt und haben schon viel gelacht, erzählt, gelernt, gespielt.

Nun sind die Wege kürzer als im letzten Schuljahr und wir können auch viel mehr mit den anderen Kindern in Kontakt treten. Es war besonders schön, als wir uns in den PC-Raum an die Computer setzen konnten und einige zum ersten Mal sich selbst auf der Schulhomepage entdeckten.

Das war toll! Bilder aus der Zeit mit Frau Ehrentraut – Wir grüßen sie an dieser Stelle! – und Fotos vom Sommerfest, bei dem einige leider nicht dabei sein konnten.

Wir freuen uns schon auf Frau Herdic und Frau Jacobsen, die uns dann bald unterrichten werden. So passiert immer irgendwas. Und was wir in unseren Ferien erlebt haben, haben wir für Euch mal aufgemalt.

 

Die Ferien waren sehr schön und die Schule wird es nun auch sein.

B. Worch