Home » Kategorie "4a – Fr. Nüske"

Die 4. Klassen sind auf Tour!

Im Sachunterricht beschäftigen wir uns nun beinahe das gesamte Halbjahr mit Berlin. Zunächst lernten wir Vieles über unseren Heimatbezirk Steglitz-Zehlendorf und dann begannen wir damit, die gesamte Stadt zu erkunden.

Dazu gehören auch unsere ersten Referate, die wir über Berliner Sehenswürdigkeiten halten. Manchmal ist das ganz schön trocken! Darum wollten wir uns unsere Heimat einmal selbst ansehen und nicht nur auf Bildern. Am 22.11.17 war es dann so weit!

Ein Bus holte uns an der Schule ab und wir hatten mit Christian sogar einen Reiseführer dabei, der uns nun viele interessante Informationen mit auf den Weg gab.

So sahen wir zum Beispiel den Funkturm, lernten, woher der Kurfürstendamm seinen Namen hat, sahen die Siegessäule, viele Botschaften, das Rote Rathaus, den Alexanderplatz mit dem Fernsehturm und das historisch bedeutsame Nikolaiviertel.
Auch das Regierungsviertel mit der „Waschmaschine“ durfte dabei nicht fehlen! Dazwischen machte unser Fahrer Patrick auch ein paar Pausen, sodass jede Klasse mal vorne, hinten, oben oder unten sitzen konnte und wir die Möglichkeit hatten, eigene Eindrücke sammeln zu können.

Wir entdeckten dadurch nicht nur die Orte wieder, von denen wir schon Etliches hörten, sondern erkannten auch mit dem Elefantentor des Zoologischen Gartens das Titelbild unseres Arbeitsheftes wieder. Kein Wunder, dass wir am Ende so müde waren, dass ein paar Kinder sogar einschliefen auf der Rückfahrt.

Was für ein aufregender Ausflug!

Bis bald!
Eure Klassen 4a, 4b und 4c

„Es war einmal…“

Am Freitag, den 17.11.2017, hatten wir anlässlich des bundesweiten Vorlesetags einen besonderen Projekttag, zu dem wir extra bereits Tage vorher verschiedene Märchen mitgebracht haben.
Durch eine kleine Umfrage am Anfang des Tages haben wir bereits festgestellt, dass wir schon wirklich viele Märchen kennengelernt, gelesen, gesehen oder gehört haben. 
Aber was macht so ein Märchen eigentlich aus? Was haben die vielen Märchen gemeinsam? Dazu sind wir in die Rolle von Märchenforschern geschlüpft und haben verschiedene Märchen untersucht, um Gemeinsamkeiten herauszufinden. 
„…vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis…“
Äh! Moment einmal! Das haben viele von uns schon gehört und tatsächlich! Auch in bekannten Filmen wie „Star Wars“ oder auch in den verschiedenen „Harry Potter“-Bänden finden sich zahlreiche Märchenmerkmale! Es war ein leichtes zu überprüfen, ob es sich bei diesen Geschichten auch um echte Märchen handelt, denn nun sind wir Märchenprofis.
Nach so viel Theorie haben wir erst einmal in Ruhe ein gemütliches Leselager gebaut und entspannt (vor-)gelesen. Auch hier konnten wir unser neues Fachwissen sogleich einmal überprüfen.
Bis bald, eure 4a!

Viel los in der Klasse 4a!

Generalprobe in der Verkehrsschule
Unser erster Führerschein naht: Der Fahrradführerschein!
Dazu waren wir bereits in der Verkehrsschule und haben uns das Gelände, auf dem wir im Frühjahr unsere Fahrradprüfung haben werden, schon einmal ganz genau angeschaut! Natürlich haben wir zunächst bewiesen, dass wir die Vorfahrtsregeln schon wirklich gut können.

Deutschland wählt – und wir wissen Bescheid!
Die Bundestagswahl war in aller Munde! Natürlich haben wir uns auch genau angeschaut, was Politik, Parteien, Wahlen und Abgeordnete sind.

Unsere eigene Wahl haben wir ebenfalls durchgeführt und es wurde … die LILA PARTEI! (Bleibt nur zu hoffen, dass der Spitzenkandidat sein Wahlversprechen hält und es wirklich mehr Ferien geben wird! 😉 )

Berlin im Mittelalter – das schauen wir uns einmal selbst an!
Zuletzt haben wir den goldenen Oktober genutzt und uns im Museumsdorf Düppel ganz genau angeschaut, wie Berlin im Mittelalter aussah.

Die Häuser waren damals wirklich klein und ganz schön dunkel. Gott sei Dank hatten wir Kapuzen, um uns vor eventuellen Spinnen zu schützen, denn die fanden die Häuser auch ziemlich gemütlich!

Da waren die Schweine, Schafe und Katzen vor Ort schon viel interessanter! Auch Feuer machen, Mehl mahlen, Holzgefäße herstellen und den mittelalterlicher Kleber (Teer) erschnuppern stand auf dem Programm.

Nach so viel Aufregung kamen die Herbstferien gerade recht!

Bis bald, eure 4a!

Auf ins neue Schuljahr!

Die Sommerferien und der neue Start waren in unserer Klasse 4a aufregend! Auf jeden Fall sollten wir uns noch einmal kurz zurücklehnen, entspannen und einen Blick zurück werfen! Ein Blick in unsere Ferienbrillen zeigt, woran wir uns gerade erinnern.

So kurz unser nostalgischer Moment auch war, nun schauen wir aber in ein neues Jahr voller Abenteuer, wunderschöner Momente, Entdeckungen, Erkenntnisse und auch Spaß! Ich freue mich sehr!

Bis bald!
A. Nüske (Klassenlehrerin)